Juan Buscamares - Bd.1: Wasser :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
26.09.2018, 00:46 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1946
wurde die erste Ausgabe der Zeitschrift TinTin veröffentlicht.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Dienstag, 20. April 1999 (3631 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Verwirrt in der Wüste


CoverEin Großteil der bei Splitter als Journal erscheinenden Serien sind wirklich gut (wie z.B. Malheig oder "Geisterschiff"), nur wenige sind mißlungen (wie Insel der Amazonen). Anscheinend hat Herr Janetzki ein gutes Händchen. Aber dieser Band, der als erster in der Journal-Reihe nicht aus Frankreich kommt, sondern aus Spanien, ist leider ziemlich schlecht.

Das liegt nicht an den Zeichnungen, die zwar nicht überdurchschnittlich, aber immerhin recht ordentlich sind. Die Geschichte ist grausig: Wir finden mal wieder ein Mad Max-Szenario, in dem der Titelheld mit einem futuristischen Fahrzeug durch eine wasserlose Landschaft fährt (und später läuft), von verschiedenen Seiten beschossen und überfallen wird und außerdem, welch Überraschung, eine geheimnisvolle Frau trifft. Dann gibt's noch Visionen, Sex und religöse Irre und das Mischmasch ist komplett. Diese Serie vergessen wir besser direkt wieder. (svl)
PS: Noch eine Bemerkung zum Lettering: Entweder wurde im spanischen Original viel größer geschrieben oder die Sätze sind in der Übersetzung deutlich kürzer geworden (würde mich wundern, ist doch deutsch bekanntlich die Sprache der überlangen Sätze - aks), denn in vielen Sprechblasen ist noch viel Platz übrig; das sieht sehr seltsam und störend aus. Außerdem wurde hier und da vergessen, die im Spanischen üblichen umgedrehten Ausrufezeichen zu Beginn eines Satzes zu streichen. Das sieht noch seltsamer aus.


Juan Buscamares - Bd.1: Wasser

Text & Zeichnungen: Félix Vega

48 Seiten, Splitter Verlag

erschien in 3 Varianten:

als Hardcover (34.80 DM), Hardcover mit signiertem
Druck (79.80 DM) und als Journal Spezial No.1 (9.90 DM)

März 1998

 
verwandte Links

· mehr zu Science Fiction
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Science Fiction:
Startling Robots


Juan Buscamares - Bd.1: Wasser | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer