Spawn - The Dark Ages - Bd.5 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
25.04.2018, 04:52 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1927
wurde Albert Uderzo (u.a. Zeichner von Asterix) geboren .

1944
Tod von George Herriman, des Erfinders von Krazy Kat

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

die neunte - Comic Newsletter

Comic Newsletter title=
Hier könnt ihr online einen informativen Newsletter zum Thema "Neunte Kunst" lesen. Eine wirklich empfehlenswerte aktuelle Zusammenfassung der Comic-Woche! :-)

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

Splashcomics Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 20
Mitglieder online: 0

Anmeldung

   

geschrieben von stephan am Mittwoch, 22. November 2000 (3350 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Verirrt in der Finsternis der Zeit



CoverSo ein von der Hölle wieder ausgespuckter Ritter hat es schon schwer, wenn er nur durch gute Taten in den Himmel kommen kann, gleichzeitig aber neben seinen Lippen anscheinend auch noch etwas Hirnschmalz verloren hat. Jedenfalls kommt der "Spawn - The Dark Ages" etwas doof rüber, sonst wüsste er, dass diese Dark Ages, also das finstere Mittelalter, nicht zur Zeit von Richard Löwenherz, sondern viel früher, so zwischen 300 und 700 n.Chr. stattfanden, also der Zeit, aus der uns keine schriftlichen Aufzeichnungen überliefert sind. Aber so pingelig wird kaum ein Leser sein.

Gerade hatte der gute Spawn die Attacken vom himmlischen Jäger und Cagliostro abgewehrt und wollte sich ein paar hundert Jahre in einer Kreuzigungspose selbstquälerisch ausruhen, da wird er schon wieder gestört! Der ehemalige Lord wollte ja in aller Ruhe darüber nachdenken, ob er als von der Hölle Ausgespuckter nicht doch eigentlich "Spewn" statt "Spawn" heißen sollte.



BeispielDiesmal soll sich der einstmalige Lord Convenant an die Spitze eines Minikinderkreuzzuges setzen, um gegen das Böse an sich (= eine Legion der Verdammten, von der wir leider noch nichts sehen) zu kämpfen. Tja, das dauert also ziemlich, da die Geschichte aus der Rückschau wieder hundert Jahre später erzählt wird (einer Zeit, in der das Dark Age noch heller war).



Obwohl ja angenehmerweise immer zwei US-Hefte zusammengefasst werden, sehen wir hier im 5.Band keinerlei Gemetzel, kaum Blut und keinen Sex. Aber immerhin ist es schön gezeichnet und Liam McCormack-Sharp (Extrapunkt für den passend nach keltischer Herkunft klingenden Namen) lässt in seinen besten Bildern an Barry Winsor-Smith (die ersten "Conan") denken. Da die Geschichte in der Grafschaft Rackham spielt, lässt sich mit gutem Willen auch der geniale Arthur Rackham als Vorbild (auch bei der Farbgebung) fürMcCormack-Sharp (Punktabzug wegen zu langen Namens) erahnen. Wegen den Dark Ages ist aber auch alles schön dunkel.



Rotkäppchen und der böse SpawnDurch die Rückblendetechnik wissen wir schon, wie die Geschichte weitergehen wird. Spawn wird viel von der Legion der Verdammten wegmetzeln (wie gesagt, leider diesmal noch nicht) aber eben unschuldig schuldig irgendwas falsch machen und deshalb auch nicht erlöst werden. Pech für ihn, aber kein Mitleid - solange es so schön gezeichnet ist, darf es für Spewn, äh, Spawn keine Himmelfahrt geben. Sorry. (rr)



Spawn - The Dark Ages - Bd.5

enthält US-Spawn-The Dark Ages No.9 & No.10

Text: Brian Holguin

Zeichnungen: Liam McCormick-Sharp

48 Seiten, Prestige-Ausgabe

Infinity, 9.95 DM

November 2000

 
verwandte Links

· mehr zu Fantasy
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Fantasy:
W.I.T.C.H. - Bd.1


Spawn - The Dark Ages - Bd.5 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer