Who the fuck is Faust? :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
25.06.2018, 06:25 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Mittwoch, 09. September 1998 (9625 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Zeitloser Goethe


CoverIch habe keine Ahnung, wer sich hinter dem Pseudonym Flix versteckt, aber er hat ein furioses Debüt abgeliefert. Denn die Adaption des inzwischen 250 Jahre alten Klassikers "Faust" ist mehr als gelungen.
Gott und Mephistopheles (kurz und liebevoll Meph genannt) schließen eine Wette ab. Meph hatte gerade durch einen unachtsamen Schritt den Stecker aus Gottes Computer gezogen und damit die gesamte Neuschreibung der Schöpfung gelöscht. Anschließend kann Meph zufällig einen Blick auf die Datei "Alle meine Schäfchen" werfen und mit den Worten "Sind das alle?" ist der Grundstein für die besagte Wette gelegt: Meph will einen zufällig ausgewählten Gläubigen in einer Woche von Gott abbringen und auf seine Seite locken. Wer gewinnt bekommt vom anderen einen Kasten "Deus Specialus"-Bier.

BeispielSo nimmt also das Schicksal seinen Lauf und das Vergnügen seinen Anfang (Nein, eigentlich geht das Vergnügen schon auf der ersten Seite los): Die Wahl fällt auf Heinrich Faust, Theologiestudent, eigentlich einer der Treusten, aber augenblicklich läuft halt alles schief. Und dann...
Nein, mehr verrate ich hier nicht. Nur so viel: Es ist, obwohl schwarz/weiß kunterbunt, es geht drunter und drüber und mit viel Mogelei und unfairen Mitteln versuchen die beiden Mächtigen die Wette zu gewinnen.
Das macht Spaß, Spaß und noch mehr Spaß. Flix behandelt Goethes Figuren mit viel Liebe, aber völlig respektlos. Die Umsetzung in Comic-Figuren ist hervorragend. Vor allem der cholerische Herrscher über Himmel und Erde mit der kleinen Pyramide samt Auge über dem Kopf hat mir gefallen. Aber auch der teuflische Meph mit seinen netten kleinen Hörnern und dem wunderbar fiesen Grinsen ist klasse. Am Ende möchte man beiden den Sieg gönnen.
Gewonnen hat auf jeden Fall der Zeichner und Texter Flix (Wer weiß, wer das ist, der melde sich!! - Halt, die ersten Infos treffen ein: Flix heißt angeblich Felix Göhrmann und ist 22 Jahre alt) und der Leser. Und Goethe sowieso.PS: Im Goethe-Jahr 1999 sollte eigentlich jeder einen Band davon im Hause haben. Also oft kaufen und verschenken!!! (svl)

Who the fuck is Faust? Eine Comic-Tragödie in 7 Tagen
Text und Zeichnungen: Flix, frei nach J.W.Goethe
64 Seiten, Softcover
Eichborn Verlag, 19.80 DM
März 1998

 
verwandte Links

· mehr zu Deutsch
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Deutsch:
Der letzte Henker


Who the fuck is Faust? | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer