logo  

 

Titeuf - Bd. 0 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
22.02.2019, 15:00 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1917
Reed Crandall, Zeichner von "Black Hawk", wird in Winslow/Indiana geboren

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Mittwoch, 26. Juli 2000 (3162 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Back To The Roots



CoverUnter dieser Überschrift kündigt Carlsen an, dass man nach dem bisherigen Erfolg der Titeuf-Serie nun ein Album mit älteren Strips heraus bringt. Schon bei meiner Rezension zum 5. Band habe ich mich gewundert, dass diese früh-pubertären Abenteuer so erfolgreich sind und auch jetzt kann ich auf diese Frage keine Antwort finden.

Vor allem frage ich mich, wer denn das Zielpublikum ist? Von Preis und Aufmachung der Comics werden eher Erwachsene angesprochen, die die eine oder andere Mark im Geldbeutel übrig haben. Vom Niveau her scheint es mir eher ein viel jüngeres Publikum anzusprechen, aber das kauft aus taschengeldtechnischen Gründen eigentlich eher die preiswerteren Heftchen. Hmmmhh!?



Gedanken in der WanneDie Figuren, die das Titeuf-Universum bevölkern, haben alle ihren eigenen Charme und können mich auch hin und wieder zu einem Lachen verführen, aber schon nach ein paar Seiten merke ich, dass es langweilt. Immer wieder sind es dieselben Themen, die auf wenig abwechslungsreiche Weise gezeigt werden. Vor allem geht es immer wieder um die Missverständnisse, die bei den Schulkindern durch ihr fehlendes Wissen von der Welt entstehen.



Aber man hat schnell verstanden, dass die Kids z.B. von Sex keine Ahnung haben und nicht wirklich wissen, was Jungs und Mädchen unterscheidet. Bekommt man das zum x-sten Mal vorgesetzt wird's leider nur noch doof. Und die wenigen guten Gags reißen es leider auch nicht raus.



Dabei sind die Zeichnungen recht gut und zeigen, dass ZEP (eigentlich Philippe Chappuis) sein Handwerk versteht. Auch in der schwarz-weißen Version (im Gegensatz zu den farbigen Strips der neueren Alben) schau ich mir die Bilder gerne an. Aber beim Geschichtenerzählen fehlt der gewisse Pepp. Alles wirkt wenig einfallsreich und deshalb kann ich die Serie auch keinem empfehlen. Da gibt's fürs selbe Geld wesentlich Besseres. (svl)



Die Werbung bringt ihn aus dem Rhythmus und die Klausur geht den Bach runter
Titeuf - Bd. 0: Gott, Sex und Hosenträger

Text und Zeichnungen: Zep

48 Seiten, Softcover, s/w

Carlsen Verlag, 14.90 DM

August 2000

ISBN: 3-551-73350-3




Den Comic sofort bei amazon.de kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!
 
verwandte Links

· mehr zu Humor/Cartoons
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Humor/Cartoons:
Martin Perscheid im Interview


Titeuf - Bd. 0 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer