logo  

 

Terminal City :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
24.05.2024, 20:57 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Sie können uns unterstützen!

(*)Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Die Comic-Cover sind Affiliate-Links!(*)

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1925
In Brooklyn wird der Zeichner Carmine Infantino geboren. Ab 1967 war er Chefredakteur bei DC, später dann Herausgeber und anschließend auch Präsident von DC

Online Comics

Online Comic Sammlung

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Montag, 05. April 1999 (4268 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht
(*)

Kommen Sie rein, sehen Sie die menschliche Fliege!



CoverIn auf Anhieb etwas leer und schlicht wirkenden Bildern zeigt Michael Lark eine Zukunft, die so wirkt, als wenn Utopien der dreißiger Jahre wahr geworden wären. Auf den zweiten Blick ermöglicht diese nicht sonderlich protzige Graphik dem Leser sehr viel leichter Zugang zu einer ganz und gar nicht schlichten Geschichte, die personalintensiv von Dean Motter erzählt wird. Allzu große Opulenz à la Schuiten hätte hier sicherlich erheblich im Wege gestanden.

Schon sehr bald kann sich der Leser eine Stadt wie Terminal City tatsächlich vorstellen und auch Charaktere wie Cosmo Quinn, einst als die menschliche Fliege gefeiert, jetzt nur noch ein schlichter Fensterputzer oder ein Boxer, der gegen die gesamte Evolution antritt, wirken in dieser Umgebung plastisch und glaubhaft.



Schön, dass es bei Speed neben dem langsam etwas eintönig werdenen Garth Ennis-Zeug auch noch Raum für wirklich lesenswerte Comics wie "Terminal City" gibt.(hl)



BeispielTerminal City

Text: Dean Motter

Zeichnungen: Michael Lark

3 Bände je 76 Seiten, Prestige Format

Speed, 12.95 DM

Januar bis März 1999



Sie können uns unterstützen! (*)Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

 
verwandte Links

· mehr zu Science Fiction
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Science Fiction:
Startling Robots


Terminal City | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer