Knurf vs. Tarzan :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
24.06.2018, 01:30 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Mittwoch, 11. März 1998 (4673 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Der Tag der Wahrheit Knurf vs. Tarzan



Cover: Tarzan Hier ist er nun! Der ultimative Vergleich der zwei Dschungellegenden. Nein! Nicht Akim und Phantom oder Siegfried und Roy! Es kann nur einen Herrscher des Dschungels geben, aber derzeit schwingen sich zwei von Ast zu Ast: Tarzan und Knurf! Nun ist das hier (GOTT SEI DANK) nicht schon wieder ein Crossover-Comic, sondern ich möchte Euch nur die Vorzüge des einen oder anderen Dschungelherrschers vorstellen. Das Urteil müßt Ihr fällen!



Tarzan, allgemein bekannter Lianenzupfer und Krokodilschänder, hat in seinem neuesten Comic-Abenteuer "Tarzans Zorn" (erschienen bei Ehapa) immer noch die gleichen Probleme, wie bei seiner Geburt 1912. Jane wird vom Affen gebissen, dem kurze Zeit später das Gehirn platzt, Tarzan muss ein propellerbetriebenes Kleinflugzeug retten, das mit einem viel zu fetten Archeopterix (oder so ähnlich) zusammengestoßen ist.

Beispiel: TarzanLeider sitzt er beim Absturz noch nicht drin und muss erst vom Dach seines Baumhauses ins Flugzeug springen um es sicher zur Landung zu bringen. Es folgen die üblichen verborgenen Großreiche, die bisher noch keiner entdeckt hat (außer Tarzan natürlich), diverse Riesen-Löwen, -Spinnen, -Schlingpflanzen und nicht zu vergessen der gefährliche Riesenblödsinn, der uns hier aufgetischt wird und mit dem noch nicht einmal Tarzan und seine Liane fertig werden.

Zwar kommen die Zeichnungen von Christopher Schenck und Thomas Yeates ganz nett daher, aber die Story von Bruce Jones ist so abgedreht, dass man sie überhaupt nicht mehr ernst nehmen kann. Da regt sich nicht nur Tarzans Zorn!

Cover: Knurf Wenn schon abgedreht im Dschungel, dann richtig! Und zwar mit Knurfs Abenteuer "Blonder Wahnsinn, Schwarzes Herz", mit einem Gastauftritt vom gefürchteten Kommando Bimberle, der tödlichen Spezialeinheit aus dem Ländle.

Dieser Kunstcomic aus dem Zwerchfell Verlag zeigt uns endlich einmal den Alltag eines Dschungelherrschers, wie er wirklich ist: Nach dem morgendlichen Frühstück mit nacktem Wasserballett am Pool rettet Knurf die Welt vor einem verrückten Professor, der mit seiner Giftmülldeponie den Regenwald und die dort befindlichen Bewohner gefährdet. Politisch korrekt versucht Knurf erst einmal die Eingeborenen vor den rüden Umgangsformen des eingeflogenen Kommando Bimberle zu schützen. Nach einem kurzen Massaker aber finden beide Parteien heraus, dass sie eigentlich die Guten sind und beschließen gemeinsam gegen den bösen Professor vorzugehen. Nach diversen Raketenstarts und Weltraumabenteuern triumphiert wieder einmal das Gute über das Böse und Knurf hat neue schwäbische Freunde gefunden. Was will man eigentlich mehr von einem guten Comic?

Insgesamt sollte sich also jeder überlegen von einem Tarzan Abschied zu nehmen und sich mit Knurf anzufreunden! Die zwei noch ausstehenden Teile von Tarzans Zorn kann man getrost in der Pfeife rauchen! Knurf ist der wahre Held des Dschungels! (mg)

Tarzan - Bd.1: Tarzans Zorn
Text: Bruce Jones
Zeichnungen: Christopher Schenck, Thomas Yeates
48 Seiten, Softcover
Ehapa Verlag, 16.80 DM, öS 131.-
Januar 1998

Beispiel: Knurf

Knurf - Bd.34 (Jahresausgabe): Blonder Wahnsinn, Schwarzes Herz
Text und Zeichnungen: Jan, Mathias und Stefan Dinter
Bleistiftzeichnungen: Seite 2 und 3 Isabel Kreiz und weitere diverse Gastzeichner, die ich hier nicht nennen möchte, weil ich viel zu wenig Platz dafür habe, um alle vollständig ausschreiben zu können, was doch ganz verständlich ist, weil wir doch den Auftrag haben unserer Leser kurz, knapp und kompetent zu informieren! Da ist einfach kein Platz für die Publikation so vieler Namen, die übrigens gegen Zusendung eines an Euch selbst adressierten und frankierten Rückumschlages von der Redaktion zu erfahren sind!
50 Seiten, Heft
Zwerchfell Verlag, 9.00 DM, SFr 9.00.-, öS 63.-
Mai 1997

 
verwandte Links

· mehr zu Humor/Cartoons
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Humor/Cartoons:
Martin Perscheid im Interview


Knurf vs. Tarzan | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer