logo  

 

Coming of H :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
24.05.2024, 22:14 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Sie können uns unterstützen!

(*)Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Die Comic-Cover sind Affiliate-Links!(*)

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1925
In Brooklyn wird der Zeichner Carmine Infantino geboren. Ab 1967 war er Chefredakteur bei DC, später dann Herausgeber und anschließend auch Präsident von DC

Online Comics

Online Comic Sammlung

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

Mehr Wert



   

geschrieben von M.Behringer am Sonntag, 09. Oktober 2022 (498 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht
(*)

90ies Comic-of-Age: authentisch, humorvoll, stilvoll


Coming of H Einwanderung in ein fremdes Land und alternative Jugendkulturen haben den über 40-jährigen Comicautor Hamed Eshrat beim Aufwachsen und Erwachsenwerden stark geprägt. Der Deutsch-Iraner hatte mit „Venus Transit“ einen beeindruckenden urbanen Gegenwartscomic geschaffen: inhaltlich charmant und selbstironisch, stilistisch elegant in schwarzweiß mit Grauabstufungen. In „Coming of H“ legt er einen semi-autobiographischen Comic über das Erwachsenwerden als Einwanderer im Deutschland der 90er Jahre vor.

Deutschland, Ende der 1990er Jahre: Hamed lebt in der Provinz und will das Abitur machen – wenn er nicht gerade kifft, chillt, skatet, sprayt, sich verliebt oder vor gewaltbereiten Neo-Nazis flieht. Sein Zeichentalent beschert ihm einen Auftrag für eine Agentur, aber in seiner Familie herrscht ständig streit. Es ist eine wilde Achterbahnfahrt und dann nimmt sein bester Freund auch noch Heroin.

Coming of H

Hamed selbst schreibt eingangs: „Vieles ist genauso passiert, einiges ganz anders.“ Von daher ist „Coming of H“ ein semi-autobiografischer Comic-of-Age. Das Lebensgefühl der Endneunziger Jahre wird durch die starke Präsenz von Musik (v.a. Hip Hop und Skate Punk), Hip-Hop-Kultur (Graffiti), Skaten, Tapes etc. lebendig und zelebriert. Man spürt intensiv, wie Hamed zwischen den verschiedenen Rollen hin und her taumelt und dabei versucht, er selbst zu sein.

Abgesehen von Rückblenden in die Kindheit spielt die Geschichte in den Endneunzigern und thematisiert das Ankommen der Familie in einer fremden Kultur, Familienprobleme und die Herausforderungen und Möglichkeiten eines Heranwachsenden, der nicht mehr ganz Kind, aber auch noch nicht ganz Erwachsener ist. Eshrat erzählt die Geschichte humorvoll und gibt den Figuren viel Raum.
Coming of H
Eshrat illustriert mit einem unverkennbaren eleganten, leicht stilisiertem Strich. Er beherrscht ruhige Momente genauso wie temporeiche, in denen er auch etwas mehr stilisiert. Die Farben wirken unaufdringlich und flächig. Seine Panels sind sehr selten konturiert, sondern stehen meistens frei. Das Artwork ist insgesamt gefällig und lässt die Lebenswelt der Endneunziger aufleben.

„Coming of H“ ist eine durchweg sympathische, humorvolle und auch einfühlsame Geschichte über das Erwachsenwerden (des Autors). Auch wenn Eshrat das Ein oder Andere hinzugedichtet hat, so darf man doch davon ausgehen, dass sich Vieles tatsächlich so (oder ähnlich) abgespielt hat, und auf alle Fälle gibt es das Lebensgefühl des Autors auf höchst unterhaltsame Weise und authentisch wider. Der Comic-of-Age wechselt gekonnt zwischen Ernst und Humor und ist stilvoll bebildert.

Coming of H


(c)opyright der Abbildungen, mit freundlicher Genehmigung: avant Verlag 2022

Sie können uns unterstützen! (*)Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

 
verwandte Links

· mehr zu Politik & Geschichte
· Beiträge von M.Behringer


meistgelesener Beitrag in Politik & Geschichte:
Ralf König zeichnet! UPDATE mit mehr Karikaturen!


Coming of H | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer