Troll - Bd.1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
20.09.2018, 19:20 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Montag, 03. November 1997 (5782 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Künstlerisch und amüsant



Cover:Unter dem Label "Das Beste aus Frankreich" setzt der Münchner Splitter-Verlag (endlich mal wieder pünktlich) seine broschuerte Serie mit preislich günstigen Alben fort. Nach einem, für mich mäßig guten ersten Heft, steigert sich die Qualität des Comics von Morvan/Sfar/Boiscommun's - "Troll" - um ein vielfaches!

Ein Troll ißt einen Goblin-Finger, spült ihn mit Bier runter und wird schwanger! Die gesellschaftliche Ordnung der Trolle wird dadurch bedroht und "Vater und Mutter" müssen sich der Rechtsbarkeit durch Flucht entziehen.

Das amüsante Inszenieren einer Phantasy-Welt mit einer ungewöhnlichen Ausgangsbasis macht Troll zu einer schönen Alternative zu den bluternsten Schlacht-Epen, die man sonst so in dem Genre vorfindet. Dabei werden keine Abstriche bei der künstlerischen Umsetzung gemacht und die vertrauten Elemente des phantastischen Kosmos wirken nicht als billige Kopie, sondern angenehm originell und vor allem nie langweilig. Wenn's qualitätsmäßig so weitergeht ist diese Serie unbedingt zu abonnieren! (mg)

BeispielSplitter präsentiert das Beste aus Frankreich - No.2
Troll 1: Die Rebellen
Zeichnungen: Boiscommun
Text: Morvan und Sfar
48 Seiten, Heft
Splitter, 9.90 DM
Oktober 1997


Mehr Fantasy im Comic:
Albert & Co.
Bd.1 - Bd.2 - Bd.3
Battle Chaser
No.1 - No.2 - No.3
Bone
Bd.9 - Bd.10 - Bd.11 - Bd.12 - Bd.13 - Bd.14
Helden
No.5 - No.6
Lanfeust von Troy
Bd.5 - Bd.6
Troll von Troy
Bd.2 - Bd.4
Mit Mantel und Degen
Bd.1 & 2 - Bd.3
 
verwandte Links

· mehr zu Fantasy
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Fantasy:
W.I.T.C.H. - Bd.1


Troll - Bd.1 | Benutzeranmeldung | 3 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Troll - Bd.1 (Wertung: 1)
von Cengco am 02.01.2004, 09:24 Uhr

(Benutzerinformation | Nachricht senden)
Seit längerem gibt es auch den 2. Teil von "Troll". Grafisch sind beide Hefte aus dem Splitter Verlag einfach genial.
Die Story ist auch sehr gut.




Re: Troll - Bd.1 (Wertung: 1)
von Cengco am 28.09.2006, 11:54 Uhr

(Benutzerinformation | Nachricht senden)
Leider gibt es derzeit keine Fortsetzung in deutsch. Ich weiss nicht, ob die Story im Original fortgeführt wurde. Wenn ja, wäre es schön, falls ein anderer Verlag die Serie fortführen würde, da es Splitter nicht mehr gibt.