Der Junge lebt im Brunnen :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.07.2018, 13:17 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1928
Tailspin Tommy von Chaffin & Forrest hat sein Debüt. Das war der erste naturalistisch gezeichnete Abenteuer-Strip.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Montag, 12. Februar 2018 (862 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Deutsch-Polnische Indie-Comic-Kooperation

Der Junge lebt im Brunnen Wen kenn' ich eigentlich in Marburg? Eigentlich (noch) niemanden. Umso überraschender der Brief von Alexander Kaschte (Samsas Traum) der mir die Comicversion seines gleichnamigen Songs aus dem Album "Ura und das Schneckenhaus" des Jahres 2004 zur Rezension geschickt hat. Visualisiert wurde die Geschichte vom polnischen Illustrator Jaroslaw Gach. Was ich da nun in den Händen halte, ist ein außergewöhnliches Comic (allein schon von der Haptik) von außergewöhnlichen (mir aber bisher unbekannten) Künstlern. Und der Blick ins Album war ein wirklich lohnenswerter...

Warum? Die Geschichte war bunt, nicht unbedingt üblich bei Indie-Comic-Produktionen, und bei jedem Umblättern wurde mir klar, dass ich unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte ausgeht. (Der Song verrät es nur indirekt!).
Ok, also warum lohnt sich "Der Junge lebt im Brunnen" für einen Nicht-Fan von "Samsas Traum" wie mich nun wirklich?

Der Junge lebt im Brunnen

Der Junge lebt im Brunnen

Mein perrsönlicher Hauptgrund liegt im Bestreben unabhängige Neuveröffentlich von Kleinverlagen etwas zu Pushen. Dabei überzeugt ganz nebenbei die hochwertige Papierqualität und die originelle Umschlag-Gestaltung (geprägte Pappe, Fadenbindung ohne Rücken). Es nützt aber alles nicht, wenn das Comic an sich nicht wirklich gut ist. Das schaffen Kaschte und Gach (unter anderem!) durch eine ehrlich und kompakt geschriebene Reminiszenz an französische Erzählklassiker wie zum Beispiel Bourgeons "Reisende im Wind" oder Loisels/Tripps "Das Nest". Aber diese oft von mir weit hergeholte "sieht-so-aus-wie"-Vergleiche greifen bei "Der Junge lebt im Brunnen" noch etwas zu kurz. Schließlich ist es ein "One Shot" mit wenig Dialog und großer Bildsprache. Es bleibt ein kleines, trauriges Märchen, erfreulich unpathetische und mit viel Gefühl erzählt und gezeichnet. Was will ich als Comic-Fan also mehr?
...wahrscheinlich eine Fortsetzung! ;-)


Mit seinen 19.95€ hat der "Jungen lebt im Brunnen" sicherlich einen stolzen, wegen seier besondern Machart aber fairen, Preis. Die Geschichte vom Mädchen, dass in einem verlaasenen Brunnen einen Jungen begegnet und von seiner Geschichte, wie er in den Brunnen gelangte wird auf 40 Seiten fast ohne Worte erzählt. Das macht das gleichzeitige Abhören des Songs von Samsas Traum umso empfehlenswerter!

Der Junge lebt im Brunnen

Insgesamt hält sich meine Begeisterung über diesen Einzeltitel aus dem Nichts (bzw. aus dem mir unbekannten Marburg) für mich nicht in Grenzen. Ordentliche Comic-Kunst, die man so (zu) selten bei den "großen" Comicverlagen entdeckt, es sei den man versucht sie direkt via Crowdfunding zu realisieren!). Alexander und Jaroslaw (oder Jarek) wünsche ich viel Erfolg mit Ihren zukünftigen Comic-Projekten. Hoffe sie werden so gut wie dieses!


Der Junge lebt im Brunnen
von Alexander Kaschte und Jaroslaw Gach (Zeichnungen)
48 Seiten (40 Seiten Geschichte), geprägtes Hardcover
19,95 Euro,Käfer-Comics & Insektenhaus


Direkt beim Erzeuger bestellen HIER

Bei Amazon bestellen HIER

Der Junge lebt im Brunnen

(c)opyright der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: Alexander Kaschte & Jaroslaw Gach 2018


PS: Die Info zum hervorragenden Druckerzeugnis:

Druck und Bindung: JELGAVASnTIPOGRÄFIJA, Riga, Lettland

 
verwandte Links

· mehr zu Kunst
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Kunst:
Lars Henkel: Formalin Himmel


Der Junge lebt im Brunnen | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer