Im Schatten des Krieges :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
25.06.2018, 06:21 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Micha am Donnerstag, 19. Januar 2017 (1611 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Was der Krieg mit der Zivilbevölkerung macht



Im Schatten des Krieges Auch wenn der geschickt formulierte Untertitel „Reportagen aus Syrien, dem Irak und der Türkei“ es suggeriert, hat dieser Band nichts mit der aktuellen Flüchtlingslage und der fröhlichen Diktatorerei Erdogans zu tun. Die aufstrebenden freischaffenden Journalisten Sarah und Alex aus Seattle brechen 2010 zu einer zweimonatigen Reportagereise in die oben genannten Länder auf. Begleitet werden sie von dem ehemaligen US-Marine und Irakkriegsveteranen Dan, der ein Freund Sarahs aus Kindertagen ist, und einer Comiczeichnerin, die leider zufällig auch Sarah heißt. Letztere wird aus den Erlebnissen eine Reportage in Comicform machen, dessen Ergebnis dieser Band ist.

Sarahs und Alex' Absicht ist, ihren amerikanischen Mitbürgern zu zeigen, wie die Menschen in den von Bush jr. angegriffenen Ländern ticken und wie ihr Leben sich durch den Einmarsch verändert hat. Sie wollen Dans Erfahrungen aus der Zeit seiner Stationierung nutzen und auch über ihn selbst berichten, doch Sarah hat noch eine weitere Motivation: Sie will ihrem alten Freund Dan auf den Zahn fühlen, der gebetsmühlenartig wiederholt, dass er nicht traumatisiert ist und auch rückblickend froh sei, sich für die von Saddam Unterdrückten eingesetzt zu haben. Immer wieder interviewt sie ihn, doch er bringt nur Gemeinplätze statt ehrlicher Antworten. Sarah zweifelt, ob sie hier genügend journalistische Distanz aufbringen kann.

Im Schatten des Krieges

„Im Schatten des Krieges“ ist in mehrerer Hinsicht spannend. Man erfährt viel über kurdische und arabische Iraker und die verschiedenen Schicksale in dieser Region, dann ist da die komplexe Beziehung von Sarah zu Dan, gleichzeitig alter Freund und Objekt der Berichterstattung. Aber ständig wird auch hinterfragt: Was ist guter Journalismus? Was darf Journalismus? Das Ganze wird von Glidden in schönen, stimmungsvollen Aquarellbildern erzählt.


Sarah Glidden: Im Schatten des Krieges
Reportagen aus Syrien, dem Irak und der Türkei
von Sarah Glidden,
304 Seiten,
Reprodukt, 29 Euro



Am Besten kauft man sich den Comic beim Comichändler seines Vertrauens
...jedoch...
Im Schatten des Krieges kann man auch hier kaufen


(c)opyright der Abbildungen, mit freundlicher Genehmigung: Reprodukt Verlag 2016, Sarah Glidden
 
verwandte Links

· mehr zu Politik & Geschichte
· Beiträge von Micha


meistgelesener Beitrag in Politik & Geschichte:
Ralf König zeichnet! UPDATE mit mehr Karikaturen!


Im Schatten des Krieges | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer