Der Bildhauer :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.09.2018, 05:11 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1928
Der erste Mickey-Mouse-Film von Walt Disney, "Steamboat Willie" wurde in New York uraufgeführt.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Micha am Sonntag, 31. Mai 2015 (2332 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Früher Theorie, jetzt Praxis


Der BildhauerSeufz! Bei amerikanischen Comics geht’s wohl einfach nicht ohne Superkräfte. Nicht mal dann, wenn die Hautfiguren so außergewöhnlich tief charakterisiert sind wie in Scott McClouds „Der Bildhauer“. Es geht um den jungen Künstler David Smith, der nicht auf die Füße kommt und in den Mechanismen einer kungelnden Kunstszene zerrieben wird. Dann begegnet ihm – in der Gestalt seines verstorbenen Onkels Harry – der Tod höchstpersönlich und bietet ihm einen Deal an: Er bekommt die Fähigkeit, mit seinen Händen jegliches Material nach seiner Vorstellung zu formen, hat dann aber nur noch 200 Tage zu leben.


David lässt sich darauf ein und macht sich mit dieser Superkraft ans Werk. Doch auch auf seine so in Rekordzeit geschaffenen Skulpturen lässt sich der Kunstbetrieb nicht ohne Weiteres ein, jedenfalls nicht innerhalb der vom Tod vorgegebenen Frist. Noch dazu muss David wegen Mietschulden untertauchen und versteckt sich bei der erfolglosen jungen Schauspielerin Meg.

David will gesehen werden und schafft seine Kunstwerke fortan nachts auf der Straße – mit öffentlichem Eigentum als Material. Dadurch wird nicht nur die Öffentlichkeit auf ihn aufmerksam, sondern auch die Polizei, die den geheimnisvollen nächtlichen Guerilla-Künstler wegen Sachbeschädigung sucht. David und Meg, die ihre ganz eigenen Probleme mit sich selbst hat, verlieben sich, doch die 200 Tage laufen gnadenlos ab...

Der Bildhauer

Nach seinen Comic-Sachbüchern "Comics richtig lesen", "Comics neu erfinden" und "Comics machen" hat sich Scott McCloud offenbar genug mit der Theorie auseinandergesetzt und sich nun der Praxis zugewandt. Mit „Der Bildhauer“ legt er seine erste Graphic Novel vor. Seine Zeichnungen sind souverän, mitunter vielleicht eine Spur zu exakt, aber doch ausdrucksstark. Der Erzählrhythmus passt genau, auch wenn mir persönlich die Endsequenz etwas zu armageddonmäßig bombastisch ausgefallen ist. Das hätte es nicht gebraucht, denn McClouds Charaktere David und Meg haben so viel Kontur und die richtige Menge innerer Widersprüche, die sie lebensnah macht, so dass sie die Geschichte tragen.

Alles in Allem: In der Theorie ist McCloud gründlich und umfassend, in der Praxis als Erzähler schlicht brillant.


Der Bildhauer
von Scott McCloud,
496 Seiten,
Carlsen Comics, 34,99 Euro



Am Besten kauft man sich das Comic beim Comichändler seines Vertrauens
...jedoch... Der Bildhauer kannst Du auch hier kaufen.


(c) der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: Scott McClud und Carlsen Verlag Hamburg 2015
 
verwandte Links

· mehr zu Independent
· Beiträge von Micha


meistgelesener Beitrag in Independent:
XXX-Comics und Pater Dracula


Der Bildhauer | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer