Entenhausen – Weltstadt a. d. Gumpe :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
24.04.2018, 18:33 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

die neunte - Comic Newsletter

Comic Newsletter title=
Hier könnt ihr online einen informativen Newsletter zum Thema "Neunte Kunst" lesen. Eine wirklich empfehlenswerte aktuelle Zusammenfassung der Comic-Woche! :-)

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

Splashcomics Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 16
Mitglieder online: 0

Anmeldung

   

geschrieben von M.Hüster am Sonntag, 09. November 2014 (1847 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Wo Enten hausen


Entenhausen – Weltstadt an der GumpeMit „Entenhausen – Weltstadt an der Gumpe“ präsentiert die Egmont Comic Collection eine weitere Ausgabe der beliebten „ziegelsteindicken“ Sammelbücher zur berühmtesten Entenfamilie der Welt.

Die Redaktion des neuen Bandes hat sich etwas Besonderes zum Titel einfallen lassen und das Buch in acht thematische Abschnitte aufgeteilt:

• Kennst du das Land, wo die Enten hausen…?
• In den Stapfen der Pilgeronkel
• Das Wüten des Fortschritts
• Bildung ist das halbe Entenleben
• Macht und Medien
• Die Sinfonie der Gumpenstadt
• Olé, olé, FCE!
• Warum in die Ferne schweifen


Zu diesen Abschnitten gibt es jeweils zwei- bis fünfseitige Sekundärtexte als Einleitung zum Thema. Zu jedem Thema gibt es wiederum inhaltlich passende Comics. Die Anzahl der Comics zu jedem Thema ist dabei unterschiedlich und beträgt mal zwei Storys, vorwiegend 3 Storys oder wie beim FCE-Thema auch schon mal bis zu 5 Geschichten. Insgesamt gibt es derer 26 in diesem schönen neuen Sammelband, allesamt auf schneeweißem Papier und in sehr guter Farb- und Druckqualität im handlichen Hardcover präsentiert.

Entenhausen – Weltstadt an der Gumpe

Hier der Schnelldurchlauf der 26 Geschichten für Statistiker: Eingefrorenes Geld+++Seine Majestät Dagobert I./Der reichste Mann der Welt+++Das Geheimnis von Emil Erpel+++Die „Große Heldentat“/Der richtige Mann am falschen Platz+++Die Kunst des Pendelns+++Der Duck, den es nie gab/Nichts als die Wahrheit+++Kunstmüll+++Das Superhirn/Die Monsterstadt+++Sicherheit für Entenhausen+++Sensation auf vier Pfoten/Spaß mit Striezel+++Der Wettkampf+++Der Müll des Monats+++Verrückt nach Blubberlutsch/Das Weihnachtsfestessen+++Undank ist der Welt Lohn+++Nachbarschaftspflege+++Das Geheimnis der Trainerbank+++Knapp vorbei ist auch daneben/Die Macht des Geldes+++Zu viel Zivilisation+++Albtraum über Entenhausen.

Durch den Querstrich / können die Geschichten den thematischen Einleitungen zugeordnet werden.

Als Schmankerl legte Egmont den bereits aus dem Entenhausen-Stadtführer bekannten Stadtplan von Jürgen Wollina dem Band bei. Bei dieser Ausstattung wird selbst der geizigste Erpel schwach.
Die Szenarios und Zeichnungen stammen vom „Who is who“ der Disney-Kreativen wie Carl Barks, Don Rosa, Daan Jippes, Marco Rota, Vicar, William van Horn uva.


Mit „Sensation auf vier Pfoten“ von Romano Scarpa gibt es eine deutsche Erstveröffentlichung. Von Marco Rotas „Die Kunst des Pendelns“ gab es in Mickyvision 6/1980 schon mal eine gekürzte Version (10 Seiten). In diesem Band kann man die komplette Geschichte nachlesen (36 Seiten). Also beinahe auch eine Erstveröffentlichung. Am Ende des Buches ist ein Quellenverzeichnis abgedruckt, in dem es zu jeder Story Detaillinfos zu Originaltitel, Zeichnern und Szenaristen, Übersetzern und Erstveröffentlichungen (Originalpublikation/Deutschland) gibt.

Die Sammlerausgabe „Entenhausen –Weltstadt an der Gumpe“ macht sich in jedem Bücherregal optisch sehr gut. Und wer nur diesen Band kennt, der sollte auch mal in die bisherigen Ausgaben schauen:


• Onkel Dagobert – Sein Leben, seine Milliarden
• Die Ducks – Eine Familienchronik
• Donald Duck – Vom Ei zum Erpel
• Onkel Dagobert – Aus dem Leben eines Fantastilliardärs
• Onkel Dagobert –Milliardenraub in Entenhausen
• Länder – Enten – Abenteuer: Familie Dauck auf Schatzsuche



Entenhausen – Weltstadt an der Gumpe
Szenario + Zeichnungen: Barks, Don Rosa, Jippes, Marco Rota, Vicar, Branca uva.
HC, farbig, 416 Seiten, mit Stadtplan von Jürgen Wollina
Egmont Comic Collection, 29,95 €
ISBN 978-3-7704-3796-2


Am Besten kauft man sich das Comic beim Comichändler seines Vertrauens
...jedoch...
Entenhausen – Weltstadt an der Gumpe kann man auch hier kaufen

Entenhausen – Weltstadt an der Gumpe


(c) der Abbildungen mit freundlicher genehmigung: Egmont Ehapa Verlag 2014
 
verwandte Links

· mehr zu Die Disneys
· Beiträge von M.Hüster


meistgelesener Beitrag in Die Disneys:
Daniel Düsentrieb wird 50


Entenhausen – Weltstadt a. d. Gumpe | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer