Kiste :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
14.12.2018, 21:43 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Primo Premium

Promo Premium

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Micha am Montag, 02. Juni 2014 (1728 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Die Kiste lebt



Die KisteMattis findet draußen vorm Gartenzaun einen Pappkarton: ideal als Bauteil für seine Raumstation. Als der Pappkarton plötzlich seine Begeisterung über die Idee, eine Raumstation zu bauen, verbal ausdrückt, ist Mattis natürlich sehr erstaunt. Denn der Pappkarton kann sprechen, laufen, bastelt für sein Leben gern, gehört einem Zauberer namens Tamäus Bartelstrunk und hört auf den Namen „Kiste“. Zauberer Bartelstrunk hat Kiste als Helferlein für seine Handwerksarbeiten erschaffen. Ein kleiner Kostruktionsfehler ist allerdings, dass jeder Erwachsene, der Kiste sieht, sofort salzsäulengleich erstarrt und bewegungsunfähig bleibt. Prompt ereilt dieses Schicksal Mattis' Eltern, und so müssen sich Mattis und Kiste aufmachen, den Zauberer zu finden, um sie zu erlösen – was sich natürlich als nicht ganz so einfach erweist...

„Kiste“ ist ein Comic, der speziell für die Zielgruppe „Leseanfänger“ gemacht ist. Die Sätze in den Sprechblasentexten sind kurz und in besonders großer Schrift gelettert – so groß, dass auch die vorlesenden Großeltern auf ihre Brille verzichten können. Auch die Handlungsführung verzichtet auf verwirrende Wendungen. Die sehr gelungenen Bilder, gezeichnet von Uwe Heidschötter, sind außerordentlich liebevoll gestaltet und schön anzusehen.

Die Kiste

Im zweiten Band bauen Mattis und Kiste einen Holzturm, schaffen es dabei, sich auf der Plattform einzusperren und kommen nicht mehr hinunter. Zum Glück können sie mithilfe eines Zauberschlüssels zum Zauberer Bartelstrunk gelangen, der ihnen helfen kann. Dabei gelangt aber ein furchterregender Hochland-Gulp in Freiheit, was die drei in höchste Gefahr bringt. Was ein Hochland-Gulp ist? Nun, im Grunde nichts anderes als ein Bulasch aus dem Donjon-Universum!


Kiste
von Patrick Wirbeleit und Uwe Heidschötter,
Reprodukt, je 14 Euro


Am Besten kauft man sich das Comic beim Comichändler seines Vertrauens
...jedoch...
Kiste kann man auch hier bestellen

Auf der Verlagswebsite sind ferner Leseproben zu finden:
Band 1
Band 2


(C)opyright der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: Reprodukt Verlag
 
verwandte Links

· mehr zu Kindercomics
· Beiträge von Micha


meistgelesener Beitrag in Kindercomics:
Hallo, kleiner Weihnachtsmann!


Kiste | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer