logo  

 

Kogaratsu 12: Glutofen :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
18.05.2022, 02:18 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1917
In Cambridge/Mass. wird Bill Everett geboren, der Erfinder des Submariner

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

Mehr Wert



   

geschrieben von tigerrider am Dienstag, 13. Mai 2014 (2358 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Spätmittelalterliches Japan-Comic


Kogaratsu 12: GlutofenDa ist er wieder: Der beliebte Ronin Kogaratsu hat es mit einem weiteren Titel in den deutschsprachigen Raum geschafft. Wieder einmal- FINIX COMICS sei Dank!

Der vorliegende Band, welcher im Original bereits 2008 erschien, setzt eine Reihe fort, die sich hinsichtlich ihrer Veröffentlichungen bei uns recht abenteuerlich liest. Nach Carlsen, Schreiber & Leser und Kult hat sie nun ihre Heimat bei den "Fans aller Fans", bei Finix Comics gefunden.


Falls jemand noch nie davon gehört haben sollte, das Prinzip ist rasch erklärt: Mehrere Comicfans, sauer darüber, dass ihre begonnenen (meist importierten) Serien eingestellt wurden, organisierten sich als eingetragener Verein und nahmen das Verlegen selbst in die Hand. Wie die zurückliegenden Jahre zeigen, mit großem Erfolg und in bester Qualität. Es werden die Titel verlegt, welche die Vereinsmitglieder in Wunschlisten zusammentragen.

So kam es dann auch zu der Fortführung von KOGARATSU. Die Reihe um den ungebundenen Ronin Nakamura Kogaratsu, der sich in bester Absicht durch das Japan des 17. Jahrhunderts schlägt, steht bei nicht wenigen Comiclesern im Regal.

Das belgische Autorenteam BOSSE (= Serge Bosmans, Story) und MICHETZ (=Marc Degroide, Zeichnungen) liefert einen sehr charakteristischen Stil in Erzählweise und Stil ab. Die manchmal recht grob und auch hässlich wirkenden Zeichnungen wechseln sich mit solchen von großer Schönheit ab, ich denke da z.B. an Szenen, die in der Natur spielen und wunderbar beruhigend und anmutig wirken. Genauso krass wirken im Gegenzug die oft von Gewalt und Blut beherrschten Szenen, die den Leser regelrecht fesseln. Um es klar zu sagen: Die Inhalte sind eher für ein erwachsenes Publikum gedacht, das Leben (und Überleben) im Spätmittelalter Japans wird in dieser Comicreihe wahrlich nicht verharmlost dargestellt.

Kogaratsu 12: Glutofen

Im vorliegenden Band 12 Glutofen nimmt die Geschichte Bezug auf Erlebnisse Kogaratsus in Band 5, "Die Töchter der Göttin" (Carlsen Verlag 1995). Dort bekam der Ronin den Auftrag, ein entführtes Mädchen zu suchen, welches einer Berggöttin geopfert werden sollte, und machte sich jede Menge Feinde...

Ihm wird nun ein Goldkeisho mit dem Enblem des Clans der Göttin von damals zugespielt, was er als Hilferuf versteht und Möglichkeit, Schuld aus seiner Vergangenheit abzutragen. Es beginnt eine Reise, die zunächst für Kogaratsu recht rätselhaft verläuft. Der Leser hingegen, erlebt im Szenenwechsel auch die andere, die intrigante Seite mit Kogaratsus Gegenspielern. Das alles ist recht spannend gemacht, es kommt zu dramatischen Kämpfen, Verrat und Rache und liest sich kurzweilig. Der Leser erfährt u.a. auch, was mit dem titelgebenden "Glutofen" gemeint ist.

Die in Band 12 dargestellte Gewalt, seien es Kampfszenen mit Verstümmelungen, Hinrichtungen, Vergewaltigung u.ä. hält sich, im Vergleich mit einigen anderen Bänden der Reihe, in Grenzen. Es gibt eine Badeszene mit nackten Mädchen im Bambuswald.

Kogaratsu 12: Glutofen

Fazit:
Die deutschsprachigen Fans der Reihe werden sich über diesen Band freuen. Prima, dass es weiter geht!(js)


Kogaratsu 12: Glutofen
Finix Comic Club
erschienen Mai 2014
54 farbige Seiten im Format 21,5 cm x 29,5 cm (SC)
ISBN: 978-3-941236-97-4
12,80 € (D)


Am Besten kauft man sich das Comic beim Comichändler seines Vertrauens
...jedoch...
Kogaratsu 12: Glutofen kann man auch direkt hier bei FINIX bestellen

Kogaratsu 12: Glutofen

Link zu Finix Comics mit Leseprobe

© der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: Finix Comics 2014
© der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: Dupuis 2008 by Bosse/ Michetz

 
verwandte Links

· mehr zu Franko/belgisch
· Beiträge von tigerrider


meistgelesener Beitrag in Franko/belgisch:
Neues Tim und Struppi Material entdeckt!


Kogaratsu 12: Glutofen | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer