Neuer Nestor Burma: Stress um Strapse :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
28.04.2017, 18:02 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1911
In St.Louis/Missouri wird Lee Falk geboren, der Erfinder von Phantom und Mandrake, The Magician

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Online Comics

Online Comic Sammlung

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3151
Gäste online: 26
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

media control vergibt zum 1. Mal den DVD-Award

Taboo - 1. Staffel

Typisch ARTE

Anime on Demand: Attack on Titan Staffel 2

Victoria - Staffel 1

   

geschrieben von M.Hüster am Samstag, 26. April 2014 (1601 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Neue Comic-Adaption eines Malet-Krimis bei Schreiber & Leser


Nestor Burma: Stress um StrapseBei Schreiber und Leser erschien in der Serie NOIR ein weiteres Abenteuer aus der Reihe „Nestor Burma“. Diverse Krimis aus der Feder von Leo Malet wurden bekanntlich durch Jacques Tardi adaptiert. Da jedoch seit mehreren Jahren keine neuen Adaptionen durch Tardi mehr erfolgt sind, fand sich nach Emmanuel Moynot mit Nicolas Barral erneut ein würdiger Nachfolger, der nun die Nestor-Burma-Krimis für den Comic adaptiert. Mit den Figuren nach Tardi. Der Stilwechsel ist kaum spürbar. Der neue Comic spielt wiederum im Paris der 1950er Jahre.

Der Roman, der dieser Adaption zugrunde liegt, wurde im Jahre 1957 veröffentlicht. Leo Malet ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere. In diesem Jahr produzierte er nicht weniger als vier Romane mit seinem legendären Detektiv!

Alles beginnt mit einer kleinen Feier in der Agentur Fiat Lux. Burma und seine Assistentin Helene haben auch allen Grund dazu: ein Lottogewinn. Als die Sektkorken knallen, wartet plötzlich ein Kunde vor dem Büro und mit diesem ein neuer Fall für Nestor Burma …

Nestor Burma: Stress um Strapse

Der Kunde ist Omer Goldy, ein Diamantenhändler aus der Rue Lafayette. Der erzählt recht wirres Zeug von dem Sohn eines Freundes, der durch einen Chinesen und wegen einer Frau in einer misslichen Lage ist. Und dann geht es da auch noch um Russen und, wie sich schnell herausstellt, um Diamanten aus dem Besitz des letzten Zaren. Wenig später ist Goldy mausetot.

Eine wichtige Rolle für den Fall spielt eine Geschäftskarte eines Bordells in Shanghai. Informationen dazu liefert der Sekundärteil des Bandes, in dem es um die „Shanghai-Russen“ geht. Dort erfährt der Leser, dass die chinesische Hafenstadt nach der Oktoberrevolution vielen russischen Bürgern, Militärs und Adeligen, denen es an Geld und an einem Visum für Berlin oder Paris mangelte, Zuflucht bot. Und in Shanghai verdingten sich die russischen Frauen und Mädchen nicht selten als „Taxi-Girls“, Miet-Tänzerinnen oder gleich als Prostituierte, um ihre Familien zu ernähren.

Dieser Sachverhalt ist der Schlüssel zur Lösung von „Stress um Strapse“, denn eine der Personen wird wegen ihrer früheren Tätigkeit als Prostituierte in Shangai erpresst. Und in diesem Zusammenhang kommt auch ein bekannter Diamant ins Spiel…

Nestor Burma: Stress um Strapse

Wie üblich, geht der Held seine Fälle mit großer Geduld an, und manchmal hilft der Zufall, ein nützlicher Tipp, ein Telegramm oder ein Presseartikel auf die rechte Spur. So kann der berühmte Detektiv, selbst wenn sein Fall gelegentlich hoffnungslos in der Sackgasse zu stecken scheint, auch dieses Mal wieder eine Lösung vorweisen. Doch der Weg zur Lösung ist von so mancher Leiche gepflastert …

Die Story “Stress um Strapse” präsentiert sehr spannend und kurzweilig ein weiteres Abenteuer um den Privatdetektiv Nestor Burma. Das Ganze kommt in einem sehr ansprechenden Kleinformat und in s/w daher. Die Handlung bedarf aufgrund der vielen beteiligten Personen besonderer Aufmerksamkeit.

Barral hat mich als neuer Zeichner der Serie jedenfalls positiv überzeugen können. Die Protagonisten, deren Kleidung, Locations und Fahrzeuge sind sehr gelungen dargestellt.

Mit vierseitigem Sekundärteil.



Nestor Burma – Stress um Strapse
von Malet / Barral
HC, 88 Seiten, farbig
Schreiber & Leser, 18,80 Euro


Am Besten kauft man sich das Comic beim Comichändler seines Vertrauens
...jedoch...
Nestor Burma: Stress um Strapse kann man auch gerne hier kaufen



Leseprobe



(c) der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: Verlag Schreiber und Leser 2014

 
verwandte Links

· mehr zu Mystery/Krimi
· Beiträge von M.Hüster


meistgelesener Beitrag in Mystery/Krimi:
Die Insel der Amazonen


Neuer Nestor Burma: Stress um Strapse | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer