Die Ducks in Deutschland :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.07.2018, 13:38 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1928
Tailspin Tommy von Chaffin & Forrest hat sein Debüt. Das war der erste naturalistisch gezeichnete Abenteuer-Strip.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von StefanS am Freitag, 15. März 2013 (1537 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Die Ducks wecken Reiselust auf Deutschland



Die Ducks in DeutschlandWas macht Dagobert Duck in Deutschland? Er befindet sich mit Klaas Klever im Wettlauf um einen, irgendwo in Deutschland, versteckten Schatz. Begleitet wird der ziemlich reiche Entenhausener von seinem ziemlich hungrigen Neffen Donald und seinen unschlagbar klugen Neffen.

2012 erschien die Deutschlandreise der Ducks erstmals im Micky Maus-Magazin. Nun liegt die komplette Geschichte als Sammelband vor, inklusive Bonusmaterial. Gezeichnet wurde der Streifzug durch Deutschland von Jan Gulbransson aus München, dem einzig lizenzierten deutschen Disney-Zeichner, wie im überaus ergiebigen Interview zu erfahren ist. Besonders interessant ist die Fotostrecke vom Entwurf bis zur fertigen Zeichnung.

Walt Disney richtet sich an ein Familienpublikum. Und hier findet sich auch etwas für die unterschiedlichsten Altersgruppen: Ringo Starr und die Beatles, die Semperoper, Fussball, die Panzerknacker, als Village People, beim Kölner Karneval und vieles weitere.

Die Ducks in Deutschland


Ein großer Antrieb bei der kurzweiligen Lektüre von Die Ducks in Deutschland sind die Fragen: Welches Gebäude kommt wohl als nächstes? Welche Situation werden sie in der nächsten Stadt erleben? Etwas enttäuschend sind möglicherweise einige, nicht detailliert genug aussehenden Schauplätze, aber wiederzuerkennen sind sowohl die Sehenswürdigkeiten als auch deutsche Prominente, die in diesem Comic zu sehen sind. Amüsant ist der Running Gag mit dem armen Donald, der so gerne mal kurz pausieren und einen Snack zu sich nehmen möchte. In Hamburg müsste es doch prima Burger geben und vom Halven Hahn in Köln sollte man sich doch auch den Bauch vollschlagen können, oder?

Welche Städte bereist werden, verrät das Cover. Nach jedem Kapitel ist eine Lokalausgabe der örtlichen Zeitung abgedruckt. Vielleicht mag es manchen enttäuschen, das seine Stadt nicht dabei ist. Und natürlich werden nur die großen Vorurteile kurz abgehakt: Stuttgart ist eigentlich nur in Sachen Autobau wichtig und in Frankfurt gibt' nur Banken? Dieses wenig der Realität gerecht werdende Bild stört nicht wirklich. Ist es doch ein guter Anfang, um sich mehr mit Deutschland zu beschäftigen. Oder auch mit den Ducks, etwa wenn die Carl Barks Hommage Neugierde weckt auf das ursprüngliche Abenteuer.

Die Ducks in Deutschland


Die Ducks in Deutschland bietet wirklich eine Menge! In diesem Comic wird Lust aufs Zeichnen geweckt. Es wird einiges Geschichtswissen und Geographie vermittelt. Noch dazu macht es Spaß und ist lustig. Der Comic ist eine schöne Einstimmung auf den Urlaub! Für Kinder und Erwachsene unterhaltsam. Keine Schimpfwörter. Keine hässliche Gewalt. Viel Slapstick. Einige abgehangene Kalauer. Sympathischer Humor und drollige Abenteuer. Sollte fortgesetzt werden, möglicht mit mehr unerwarteten Schauplätzen!

Wertung: 80 %


Die Ducks in Deutschland
Autor: Misa, Jan Gulbransson, Zeichner: Jan Gulbransson,
Extras: Einseiter aus der Bild-Zeitung, Interview mit J. Gulbransson,
130 Seiten, Softcover, Farbe,
Egmont Ehapa 2013, 9,99 Euro


Am Besten kauft man sich den Band beim Comichändler seines Vertrauens...jedoch...
Die Ducks in Deutschland kann man auch gerne hier kaufen.


(c) der Abb. mit freundlicher Genehmigung: Disney Enterprises , Inc / Egmont Ehapa Verlag GmbH
 
verwandte Links

· mehr zu Die Disneys
· Beiträge von StefanS


meistgelesener Beitrag in Die Disneys:
Daniel Düsentrieb wird 50


Die Ducks in Deutschland | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer