Schritte ins Licht Band 1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
18.06.2018, 09:41 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von StefanS am Montag, 18. Februar 2013 (1880 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Führ mich ans Licht, ich enttäusch' dich nicht
Wirklich?



Schritte ins Licht Band 1Xavier Naidoo hatte mal einen Hit, in dem die zu oberst genannte Zeile vorkam. Passt nicht hierher, denn hier geht es schließlich um einen Comic? Gutes Stichwort: unpassend. Beim All Verlag wird in der Serie "Himmel in Trümmern" ein Flieger-Comic mit etwas Sophie-Scholl-Widerstands-Statement und Übernatürlichem vermischt - das trifft sicher nicht bei jedem Leser auf Gegenliebe. Mir gefiel der erste Band und ich freue mich auf die Fortsetzungen!

"Schritte ins Licht" ist eine Art "Blake & Mortimer" trifft Paulo Coelho. Die junge Französin Marianne glaubt das da mehr ist, als wir mit dem Verstand erklären können. In festen Zyklen passieren entscheidende Dinge in ihrem Leben: alle fünf Jahre und sieben Monate findet etwas in ihrem Leben statt, etwa der Tod von Angehörigen oder ein Umzug. Ist das bereits ein Grund diesen Comic abzulehnen? Ich meine nicht! Die Bedeutung von Zahlen kann sehr spannend sein, ich verweise da auf das Buch "Was sie schon immer über 6 wissen wollten: Wie Zahlen wirken". Ein spannender, kluger und amüsanter Film zum Thema Zahlen-Schicksal-Verschwörungstheorien, noch dazu einer der in Hannover spielt, ist "23 - Nichts ist so wie es scheint" mit dem brillanten August Diehl. Ich bin also durchaus aufgeschlossen für solche Themen, deshalb ging ich auch ohne Vorurteile an "Schritte ins Licht" heran. Hat es nun meine Sichtweise auf die Welt erhellt oder eher meine Miene verfinstert?
Schritte ins Licht Band 1
Manche Gebäude und andere Hintergründe könnten etwas detaillierter gezeichnet sein, ansonsten gehen die Bilder in diesem schicken Hardcover-Buch völlig in Ordnung. Der Ausblick auf der Buchrückseite stellt Reisen nach Tibet, China oder ein ähnliches Ziel in Aussicht. Band 1 spielt überwiegend in Paris, zeigt aber auch Bilder aus London und aus dem Deutschland des Zweiten Weltkrieges. Beim ersten, schnellen Durchblättern wirkt das recht vielversprechend. Es sind kleine Dinge die erfreuen, etwa das Aufhellen des Himmels nach einem starken Regenschauer - zeichnerisch schön umgesetzt! Wäre das hier ein Film (wohl eher fürs Fernsehen) man könnte den Ton abstellen und die Bilder genießen.

Aber dies ist kein Film. Und auch kein Tim und Struppi. Und kein... Was ist diese Geschichte überhaupt? Nun mag man schon "Der kleine Prinz" grässlich finden mit seinen süßlichen Weisheiten wie "Man sieht nur mit dem Herzen gut", aber zumindest kommt dieses Werk zügig auf den Punkt und ja, so schlimm ist es nun auch wieder nicht. "Schritte ins Licht" fängt etwas behäbig an und wird dann ganz schnell so langweilig, dass jede Seite zum Kampf wird. Wie lange kann ein 48-seitiges Comic-Album denn sein? In diesem Fall: unendlich lang. Die Hauptfiguren sind mir egal. Es kommt keinerlei Spannung auf. Es fehlt an Witz.
Schritte ins Licht Band 1
Positiv an diesem Comic ist, dass nicht zum unzähligsten Male irgendein Schatz gefunden, ein Schurke gejagt oder gleich die Welt gerettet werden soll. Stille Töne, andere Wege einschlagen, möglicherweise auch ganz neue Leser ansprechen - das alles ist begrüßenswert. Leider ist "Schritte ans Licht" keine unterschätze, hochwertige Graphic Novel, die sich eben nicht jedem Leser erschließt, sondern es ist ein Comic-Album mit akzeptablen Ansätzen, aber grauenhaft erzählt. Eine Weltreise ist gut und schön, ein James-Bond-Film etwa verlässt sich sehr stark auf diese Zutat. Über den Sinn des Lebens und über Zufall und Schicksal nachzudenken ist ebenfalls ein schier unerschöpfliches Thema. Aber das alles reicht nicht aus. Anders sein zu wollen ist gut. Aber das genügt nicht. Zugeständnisse wie die unpassend wirkende "Kriegs-Action" hätten ruhig weggelassen werden dürfen. Dafür sollte unbedingt vermieden werden, dass die Geschichte so schwammig und langweilig ist.

Wertung: 40 %


Schritte ins Licht Band 1
Autor & Zeichner: Bruno Marchand, Übersetzung: Saskia Funke,
48 Seiten, Hardcover,
All Verlag 2012, 13,80 Euro



Am Besten kauft man sich den Band beim Comichändler seines Vertrauens...jedoch...
Schritte ins Licht 1 kann man auch gerne hier kaufen.


(c) der Abb. mit freundlicher Genehmigung: MC Productions / Quadrants / Marchand, All Verlag
 
verwandte Links

· mehr zu Krieg etc.
· Beiträge von StefanS


meistgelesener Beitrag in Krieg etc.:
Kombat Babes - No.1


Schritte ins Licht Band 1 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer