Kurt Cobain - Godspeed :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.04.2018, 15:22 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

die neunte - Comic Newsletter

Comic Newsletter title=
Hier könnt ihr online einen informativen Newsletter zum Thema "Neunte Kunst" lesen. Eine wirklich empfehlenswerte aktuelle Zusammenfassung der Comic-Woche! :-)

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

Splashcomics Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 26
Mitglieder online: 0

Anmeldung

   

geschrieben von StefanS am Mittwoch, 23. Januar 2013 (4193 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Modetrends kommen und gehen, große Kunst bleibt


Kurt Cobain - Godspeed

Comics sind toll. Aber Musik ist noch viel toller! Provokanter Einstieg für einen Text für die Comic Radio Show? Vor allem natürlich eine Verallgemeinerung, die so nicht haltbar ist. Beides kann echte Kunstwerke, Totalausfälle oder Durchschnittliches hervorbringen. Tatsächlich kommen in "Kurt Cobain Godspeed" von 2003 zwei Themen zusammen, die mir sehr wichtig sind: Musik und Comics. Das allein muss noch nicht spannend sein. Es gibt ja einige Comics über Musiker und Musik: KISS, Beatles, Neil Young's Greendale usw. Aber wird ein 100-seitiger Comic Kurt Cobain gerecht? Und interessiert das 2013 noch irgendwen?


Wer eine Biographie lesen will, um sich mit Grunge und dessen Helden wie Mudhoney, Melvins, Soundgarden, Pearl Jam, Nirvana und Co. zu beschäftigen, sollte das tun. Über Kurt Cobain gibt es hervorragende Sachbücher, etwa von Charles R. Cross, Everett True oder Michael Azerrad. Der Comic ersetzt keine Biographie, aber er ergänzt sie, zeigt faszinierende Facetten des schüchternen Jungen aus dem US-Bundesstaat Washington, in dem es angeblich ständig regnet und der vor Cobain vor allem für Serienmörder, Microsoft und Starbucks berühmt war.

Kurt Cobain - Godspeed

Zeichner Flameboy findet sehr passende und eindrucksvolle Bilder, etwa für Cobains Kindheit oder auch für seine spätere Verzweiflung. Was zu kurz kommt sind die Momente, in denen Kurt nicht depressiv war, sondern herumalberte, in denen er klug und witzig war. Ebenfalls wird etwas unterschlagen, wie hart Cobain für seinen Erfolg gearbeitet hat: Nirvana haben lange Zeit in Proberäumen geübt und sich mühsam und über Jahre abgerackert. Berühmt über Nacht ist ein ebenso unzutreffendes Klischee wie das von der Gleichgültigkeit des Musikers und die Reduzierung auf seine Depression.

Mir völlig unverständlich: Es gibt derzeit keine Neuauflage dieses Comics. Erhältlich ist, wenn auch zumeist antiquarisch, die Hardcover-Ausgabe mit Schutzumschlag von Schwarzkopf & Schwarzkopf. Als Bonus gibt es vier Seiten mit Skizzen.

Musik hat viel mit Gefühlen zu tun. Etwas, das man nicht so leicht in Worte fassen und präzise beschreiben kann. Ein sachlich-fundiertes Buch kann die Stationen in Cobains Leben abarbeiten. Mit dem Verstand lässt sich einiges erfassen, aber versteht man durch das Gelesene oder durch seine Musik wie sich Kurt Cobain gefühlt haben mag? In diesem Comic finden sich Szenen, die sehr gut ausdrücken, wie sich Cobain gefühlt haben könnte - emotional sicher ansprechender als manche zu distanzierte Analyse. Nach den Bilder aus diesem Werk versteht man besser wie euphorisch sich der Gitarrist und Songwriter gefühlt haben wird als er Tobi Vail traf. Der Song "Son of a gun" drückt diese positive, ausgelassene Stimmung hervorragend aus, eine Facette seines Wesens, die viel zu oft übersehen wird! Im Comic lehnt Vail gegen eine Wand, an die sie "Kurt smells like Teen Spirit" gesprayt hat - überaus sexy gezeichnet und eine Schlüsselszene, sowohl im realen Leben Cobains wie auch in diesem Buch. Gemeint war das gleichnamige Mädchen-Parfüm Teen Spirit, Kurt hielt es für ein Lob, für seine Ernennung zum Sprecher einer Jugendbewegung. Womit er ja auch recht behielt.

Kurt Cobain - Godspeed

Man hätte mehr aus dem Thema machen können. Es hätte gerne auch ein doppelt so langer Comic sein dürfen. Am Ende bleiben immer noch so viele Fragen offen. Das ist zwar alles richtig, aber dieser Comic ist gerade deshalb so wichtig, weil er anders ist als nur eine Nacherzählung von Cobains Leben in Bildern. Ob dieser Comic neue Generationen für die Musik von Nirvana begeistern wird? Kaum möglich, wenn es keine weiteren Auflagen dieses Comics geben wird. Das Potenzial ist vorhanden. Hier treffen Musik und Comic mal sinnvoll aufeinander und der Comic macht Lust auf die Musik und die Musik wird durch den Comic noch spannender!

Zu großartig um vergessen zu werden! Das gilt sowohl für Kurt als auch für diesen Comic!

Wertung: 92 %


Kurt Cobain - Godspeed
Autoren: Barnaby Legg & Jim McCarthy, Zeichner: Flameboy ,
Vorwort von Peter Doggett, Extras: Vier Seiten mit Skizzen,
100 Seiten, Hardcover, Farbe,
Schwarzkopf & Schwarzkopf 2004


Am Besten kauft man sich das Band beim Comichändler seines Vertrauens
...jedoch...
Kurt Cobain - Godspeed kann man auch hier kaufen


(c) der Abb. mit freundlicher Genehmigung: Schwarzkopf & Schwarzkopf / Omnibuss Press
 
verwandte Links

· mehr zu Kunst
· Beiträge von StefanS


meistgelesener Beitrag in Kunst:
Lars Henkel: Formalin Himmel


Kurt Cobain - Godspeed | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer