Black Hole - No.1 & 2 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
17.01.2018, 04:26 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1929
wurde zum ersten Mal die Comicfigur Popeye veröffentlicht.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 24
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Im Zauber der Wildnis

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

   

geschrieben von HeHe am Donnerstag, 07. Januar 1999 (3468 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Handwerklich perfekter Horror

Cover No.1Unter Comiczeichnern kennt man Charles Burns als den Meister der harten Schwarzweiß-Kontraste. Wo man bei Crumb nachschlägt, wenn es wild und gefährlich aussehen soll, blättert man bei Burns, wenn z.B. die Lichtverhältnisse stimmen sollen.

Handwerkliche Perfektion finden die Fans nun auch in der neuen Burns-Heftreihe, die beim Berliner Verlag Reprodukt in bisher zwei Ausgaben erschienen ist. "Black Hole" erzählt eine fortlaufende Teenager-Horrorstory. Das Setting ist eine amerikanische Kleinstadtszenerie irgendwo und irgendwann zu Zeiten, die längst schon wieder revivalt sind. Dort läßt der Zeichner eine neuartige Krankheit ausbrechen, die nur Jugendliche bekommen können:

BeispielDie Teenager-Pest... ein paar Beulen, ein hässlicher Ausschlag, manche verwandelten sich in Monster oder bildeten neue Körperteile. Voller Angst und doch seltsam kalt befassen sich auch die beiden Hauptfiguren mit ihrer Metamorphose. Chris' und Robs junge Liebe wird schließlich vermasselt durch den gegenseitigen Befall.

Es folgen die üblichen Traumsequenzen mit Schlangen und Häutung, Teenagersex und der ganz normale Horror danach. Denn nicht allein in der Krankheit liegt das Grauen. Bei Burns ist schon die Pubertät an sich das nackte Elend.

Und hierin liegt die Stärke der Erzählung, die von manchen Kritikern wegen augenscheinlicher Aids-Paranoia-Parallele abgeurteilt wurde: Die "Black Hole"-Seuche ist logische Konsequenz und das einzig Interessante an dieser widerwärtigen Jugend.

Was sind schon ein paar Pickel, wenn sich ein echter Nerd in das verwandelt, was er innerlich bereits ist: ein Monstrum mit Tentakeln und Schwimmhäuten, Reißzähnen oder Tierschwanz. Die Sozialisation des White Trash wird zynisch gezeichnet, mit all ihrer Verklemmtheit und Gottesfurcht und Bösartigkeit.

Nicht nur mit seinen rasiermesserscharfen Bildern knüpft Burns an die Tradition der E.C.-Comics aus den 50erJahren an. Gesellschaftskritik wird verpackt mit der Darstellung des alltäglichen Bösen von nebenan - bei Charles Burns natürlich moderner und etwas unterschwelliger. Die tatsächliche Monstrosität ist dann aber nur noch phantasievolle und perfekt ausgezeichnete Dreingabe. (HeHe)

Cover No.2Black Hole - No.1 & 2
Text und Zeichnungen: Charles Burns
Reprodukt, je 19.80 DM
Dezember 1998

 
verwandte Links

· mehr zu Independent
· Beiträge von HeHe


meistgelesener Beitrag in Independent:
XXX-Comics und Pater Dracula


Black Hole - No.1 & 2 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer