Die Vier von der Bakerstreet 2: Die Akte Raboukin :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
20.09.2018, 15:29 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von M.Hüster am Montag, 21. Februar 2011 (3024 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Drei jugendliche „Detektive“ + Kater Watson ermitteln


Die Vier von der Bakerstreet 2: Die Akte Raboukin Mit „Die Vier von der Baker Street“ präsentiert der Splitter Verlag seinen Lesern eine neue Serie im Genre KRIMI um drei jugendliche „Detektive“ + Kater Watson, die ihre Abenteuer im viktorianischen London erleben. Inspiriert von den Abenteuern des großen englischen Detektivs Sherlock Holmes aus der Feder von Autor Sir Arthur Conan Doyle, und speziell von „Das Zeichen der Vier“ (engl. „The Sign of Four“, der zweite Sherlock Holmes Roman, 1890), präsentiert das Autoren-Trio eine Story um drei Straßenjungen (von denen sich einer als Mädchen entpuppt), die regelmäßig von Holmes als Spione eingesetzt werden und schließlich die Tricks des Meisterdetektivs lernen und selber anwenden.


Zum Inhalt:


Billy, Charlie und Black Tom sind drei unzertrennliche Freunde. Und das hat seinen Grund, denn im Londoner East End, das von Bettlern, echten Schlägertypen und Gaunern bevölkert ist, kann man nur schwerlich allein überleben!

London 1890: Billy, der Nachwuchs-Detektiv, Charlie (das als Junge verkleidete Mädchen) und Black Tom, der Fassadenkletterer, sind drei Straßenkinder, die eine enge Freundschaft verbindet. In Begleitung ihres Katers Watson durchstreifen sie die Straßen des East End und führen Ermittlungen, Beschattungen und andere vertrauliche Missionen im Auftrag eines gewissen Sherlock Homes durch.

In dieser neuen Folge werden die sympathischen kleinen Strolche in eine finstere Affäre hineingezogen, in der russische Exilrevolutionäre in London und die Geheimpolizei des Zaren die Hauptrolle spielen. Außerdem scheint Jack the Ripper zurückgekehrt zu sein, denn erneut werden Frauen brutal ermordet.

Ein neuer spannender Fall, in dem die Vier von der Baker Street sich ein weiteres Mal mit faulen Machenschaften, Verrätern und hinterhältigen Tricks auseinandersetzen müssen!

Die Vier von der Bakerstreet 2: Die Akte Raboukin


Aufmachung, Papier:
Die HC-Aufmachung und das Papier entsprechen der inzwischen gewohnten Album-Qualität des Splitter-Verlags.


Story + Zeichnungen:
Die Autoren präsentieren ihre Helden in einem schmutzigen und kriminellen Umfeld, dass man schon aus den Romanen von Charles Dickens kennt. Zeichner David Etien setzt das rasante Szenario von Jean-Blaise Djian und Olivier Legrand in kraftvolle Panels um. Die Dekors sind präzise und sehr detailreich. Die Farbgebung, mal knallig mal eher düster, passt sich an die jeweilige Situation der Handlung an und sorgt für entsprechend heitere oder düstere Stimmung. Die Panels sind sehr abwechslungsreich gestaltet. Da gleicht keine Seite der anderen.


Besonderheiten:
Das Album hat mit 54 Comic-Seiten Überlänge, die jedoch aufgrund der rasanten Erzählweise und den dynamischen Bildern zu keiner Zeit langweilig werden. Eine klassische Kriminalgeschichte der besonderen Art, bei der auch der Humor nicht zu kurz kommt.


Preis/Leistungsverhältnis:
Mit 13,80 € bewegt sich der Preis im Bereich des aktuellen Preisspektrum für ein HC-Album.

Die Vier von der Bakerstreet 2: Die Akte Raboukin


Fazit:
Ein sehr schönes Album, das in keiner Krimi-Comicsammlung fehlen darf! „Die Akte Raboukin“ ist sehr sehr spannend, hat Action und überzeugt nicht nur durch die Zeichnungen, sondern auch mit einer ausgeklügelten Story! Deutlich besser als das Premierealbum!



Die Vier von der Bakerstreet 2: Die Akte Raboukin
von Jean-Blaise Djian, Olivier Legrand, David Etien
Hardcover, 56 Seiten, farbig
Splitter Verlag, 13,80 €



Die Vier von der Bakerstreet 2: Die Akte Raboukin kannst Du hier gerne kaufen.

Die Vier von der Bakerstreet 1: Das Geheimnis des blauen Vorhangs kannst Du immer noch hier kaufen.


LESEPROBE zu Die Vier von der Bakerstreet 2

Die Vier von der Bakerstreet 2: Die Akte Raboukin



© Splitter Verlag und Autoren
 
verwandte Links

· mehr zu Kindercomics
· Beiträge von M.Hüster


meistgelesener Beitrag in Kindercomics:
Hallo, kleiner Weihnachtsmann!


Die Vier von der Bakerstreet 2: Die Akte Raboukin | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer