logo  

 

Berserk 34 ist endlich da! :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
18.08.2019, 18:59 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1930
erschien Pluto zum ersten Mal in der Micky-Maus-Episode Die Sträflingskolonne (im Original: The Chain Gang) als Spürhund auf der Spur des entflohenen Sträflings Micky.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium in Leinen

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von aksal am Montag, 26. April 2010 (4021 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Falken des Lichtes


von Gerhard Schlegel
Berserk 34 Lange mußten Berserk-Fans wie ich auf den neuen Band warten, dessen Erscheinungstermin bei mir im Kalender rot angestrichen war.

Nun ist er da, Band 34, und auch wenn es wenig Dialoge gibt, so treibt er die Handlung doch gut voran. Kurz gesagt, bei Griffith´s Kampf gegen Ganishka verschmelzen die Welt der Märchen/Sagen und die reale Welt. Beeindruckende Bilder der entsetzlichsten Fabelwesen, die letztlich in einem Bizarren Bild das Hieronymus Bosch nachempfunden wurde mündet. Sensationell Bildgewaltig, wie ein hyperrealistischer Philippe Drulliet! Berserk ist der brutalste Comic den ich kenne und gleichzeitig einer der menschlichsten.


Berserk 34

Für einen Neueinsteiger ist der Band sicher unverständlich und der Leser kann sich nur an den unglaublichen Zeichnungen erfreuen.

Der Comic ist auch durchaus etwas für Nicht-Mangafans, da er sehr realistisch gezeichnet ist. Er erzeugt bei mir eine Intensität, die ich nur von ganz wenigen Ausnahmecomics kenne, wie bei Francois Bourgeon´s "Gefährten der Dämmerung 3 - Das Fest der Narren" (die anderen Bände dieser französischen Serie sind nicht so stark!)

Berserk 34

Wer sich nach dieser Lobeshymne auf die im letzten Herbst seit 20 Jahren erscheinende Serie einlassen möchte, sei gewarnt, die ersten Bände sind noch relativ schwach, auch von dem Artwork her, aber es lohnt sich weiter zu lesen. Wer sich neu auf Berserk einlassen möchte sei auf die 2. Auflage hingewiesen "Berserk Max", in der immer 2 reguläre Bände zusammengefasst werden und welche dann nur 10 Euro kosten. Ausserdem sind einige Bände der regulären Serie nicht mehr zu bekommen und erzielen bei Ebay Spitzenpreise.

Wer glaubt sich mit Comics auszukennen, muß Berserk gelesen haben, er gehört zu den absolut besten Comicserien der Welt.

Berserk 34

Berserk 34
Autor: Kentaro Miura
Seiten: 236, Tschenbuch
Erschien am: 17.03.2010 (Erstveröffentlichung in Japan 25.09.2009)
Panini Manga und Comic, Preis: 7,95 €


(c) der Abb.: Panini Manga und Kentaro Miura
 
verwandte Links

· mehr zu Mangas
· Beiträge von aksal


meistgelesener Beitrag in Mangas:
Shôjômanga=Mädchen Manga


Berserk 34 ist endlich da! | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer