100 Meisterwerke der Weltliteratur :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
17.01.2018, 02:07 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1929
wurde zum ersten Mal die Comicfigur Popeye veröffentlicht.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 35
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Im Zauber der Wildnis

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

   

geschrieben von Micha am Donnerstag, 29. Oktober 2009 (4373 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Illustrierte Klassiker (gewissermaßen)


100 Meisterwerke der Weltliteratur Wer hat heute schon noch Zeit zum Lesen? Wer hat noch die Muße, 1000-seitige Romane zu lesen? Damit das literarische Erbe der Menschheit dennoch nicht verloren geht, hat der Ehapa Verlag ein zeitsparendes Kompendium herausgegeben, in dem 100 wichtige Romane auf je einer Seite in 8 Bildern als Comic zusammengefasst werden. Und zwar von 100 verschiedenen KünstlerInnen in ebenso vielen verschiedenen Stilen. Die halbe deutschsprachige Comic-Elite ist dabei: Breitschuh, Fearn, Fil, Kleist, Kreitz, Leowald, Mahler, Mawil, Michalke, Ulf K. und noch manche mehr, dazu einige wenige internationale Zeichner.

100 Meisterwerke der Weltliteratur

Manche versuchen, die Handlung zusammenzufassen, andere die Stimmung der Vorlage in eher abstrakten Bildern auszudrücken, und einige wenige weichen sogar augenzwinkernd vom Originalplot ab. Manche gehen mit Ernst an die Bearbeitung heran, andere humorvoll, und das Niveau der Beiträge schwankt zwischen „brilliant“ und „Hä?“ Im Widerspruch zum eingangs Behaupteten ist jedoch die Kenntnis der Vorlage i.d.R. nötig, um den Comic zu verstehen; der Band eignet sich also nicht zur Schnellerstellung von Schulreferaten. Es hat aber durchaus einen großen Reiz, dicke Schmöker wie „Buddenbrooks“ oder „Herr der Ringe“ absolut treffend auf 8 Bilder reduziert zu sehen.
100 Meisterwerke der Weltliteratur
In großer stilistischer Vielfalt wird der „Mann ohne Eigenschaften“ zur Playmobilfigur, findet die Reise um die Welt in 80 Tagen in Webseiten-Frames statt, und die Geschichte von Christiane F. zeigt sich allein in ihrem von Bild zu Bild degenerierenden Gesicht. Und so sind natürlich nicht wirklich die literarischen Vorlagen im Mittelpunkt, sondern die unendlichen Möglichkeiten, wie man mit Bildern ein Thema kreativ aufarbeiten kann.
100 Meisterwerke der Weltliteratur
Ursprünglich 2002 als Kostenlos-Heft der Reihe Moga Mobo erschienen und mit dem Max-und-Moritz-Preis geehrt, ist die überarbeitete Hochglanz-Neuausgabe bei Ehapa außerdem ein weiterer löblicher Versuch, den Buchhandel auf die literarischen Qualitäten aufmerksam zu machen, die das Medium Comic mittlerweile vorzuweisen hat. Schließlich ist zurzeit die „Graphic Novel“ en vogue (m.E. völlig zu Recht), und dieses Experiment rückt den Comic zumindest ideell weiter in die Nähe „herkömmlicher“ Literatur. Unverzichtbar für jeden Bild-ungsbürger!
100 Meisterwerke der Weltliteratur

100 Meisterwerke der Weltliteratur
Hrsg. von Titus Ackermann, Jonas Greulich und Thomas Gronle,
112 Seiten,
Ehapa-Verlag, 9,95 Euro


100 Meisterwerke der Weltliteratur kannst Du gerne hier kaufen.


100 Meisterwerke der Weltliteratur

(c) der Abb.: Ehapa und Autoren

 
verwandte Links

· mehr zu Anthologien
· Beiträge von Micha


meistgelesener Beitrag in Anthologien:
50 - Literatur gezeichnet - Teil 2


100 Meisterwerke der Weltliteratur | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer