JACK of Fables 1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
20.10.2018, 19:39 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von tigerrider am Freitag, 19. Juni 2009 (3336 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Flucht nach vorn

JACK of Fables 1 Sie kennen die Fables ? Als wäre diese Serie nicht schon genial genug, bekommt nun eine der schillerndsten Persönlichkeiten aus dem Reich der Märchen ihre eigene Reihe: Jack, nach eigenem Bekunden die grösste Fable aller Zeiten, tritt auf den Plan, und lässt uns an seinen neuesten Abenteuer teilhaben. Querbezüge zur Hauptserie sind durchaus beabsichtigt...

Zuletzt hatte der „kleine“ Jack Horner alias Jack B. Nimble alias Jack der Riesentöter usw. einen gewaltigen Coup gelandet: Mit ergaunertem Startkapital hatte er es in Hollywood zu einem der Allergrössten geschafft, in dem er drei gigantisch erfolgreiche Filme produzierte- Thema: Die Verfilmung seiner eigenen Märchenvergangenheit. Nur dumm, dass er damit gegen das grösste Gesetz der Fables, nämlich die eigene Existenz so gut es geht zu verheimlichen, verstossen hat. Die Folge: Man entmachtet ihn, und wirft ihn aus seinem eigenen Studio auf die Strasse.

JACK of Fables 1

Diese Vorgeschichte, sollte man meinen, ist nur schwer durch weitere innovative Ideen zu toppen. Doch die Autoren namens Bill Willingham und Mathhew Sturges, hatten folgenden Einfall: Warum nicht den alten Klassiker „Gefangenenlagerausbruch“ nehmen, und fable-gerecht aufarbeiten? Was soll ich sagen, es wurde genauso genial-durchgeknallt, wie es sich anhört.
Jack wird auf offener Strasse gekidnappt, und landet in einem Lager für Fables. Bewacht durch Zäune, wilde Tiger, Doppler-Krähen und gruselige Packmänner, denkt er natürlich von der ersten Sekunde nur an eines: Flucht. Und so hat dann unser „Held“ im Verlauf der Geschichte u.a. Sex mit einer alten Bekannten, wird ordentlich aufgespiesst und hilft Humpty-Dumpty über einen Zaun. Fast wie in einem Road-Movie „fliegt“ man geradezu durch die Story, welche stellenweise ziemlich witzig, überwiegend jedoch von der Action geprägt ist.

JACK of Fables 1

In zeichnerischer Hinsicht erwartet den Leser, der die Fables-Reihe kennt, nichts Neues: Tony Akins liefert wieder einmal gute Arbeit ab, und lässt keine Wünsche offen. Abgerundet wird der vorliegende Band durch ein paar schöne Skizzenseiten von ihm.

Fazit:
Der erste Band der Jack-of-Fables-Reihe hat nicht von ungefähr direkt einen Eisner Award gewonnen. Wer sich einmal die verrückten Abenteuer von einem grossmäuligen, hinterlistigen jedoch irgendwie gutherzigen Macho-Märchenhelden in unserer heutigen Welt ansehen möchte, ist mit diesem Band gut bedient.^^ (js)

JACK of Fables 1

JACK of Fables 1: Flucht nach vorn
PANINI COMICS
erschienen
124 Seiten, SC
14,95 € (D)



JACK of Fables 1: Flucht nach vorn kann man gerne auch hier kaufen


JACK of Fables 1

(c)Abbildungen: 2009 PANINI Verlags-GmbH
 
verwandte Links

· mehr zu Fantasy
· Beiträge von tigerrider


meistgelesener Beitrag in Fantasy:
W.I.T.C.H. - Bd.1


JACK of Fables 1 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer