BLACK OP 5 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
23.10.2017, 17:09 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 42
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Gewinnspiel Bernd Channel: die Hölle in bunt!

Unser Land in den 70ern

Vaiana

Deutscher Kamerapreis für NDR Produktion

The Missing - 1. Staffel

   

geschrieben von M.Hüster am Sonntag, 12. April 2009 (3752 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Politische Intrigen und persönliche Abrechnungen


Black OP 5 Black OP ist ein spannender Agententhriller um geheime illegale Aktionen des US Geheimdienstes CIA. Aber BLACK OP ist nicht nur ein Agententhriller. BLACK OP ist auch eine Geschichte um Liebe und Freundschaft, Macht und Business in einem Amerika, das schon immer gut darin war, sich seine Bösewichter selbst zu schaffen.

Die Story: Die CIA-Agenten Floyd Whitman und Trent Jackell brechen im Amerika der 60er Jahre gemeinsam auf, um die Welt vom Kommunismus zu säubern. Dafür hat jeder der beiden seine ganz persönliche Motivation.
Sie haben eine geniale Idee: Über den undurchsichtigen Mittelsmann Vladen Neschkow nehmen sie Kontakt zur russichen Mafia auf, um gemeinsam das sowjetische Regime auszuhebeln.
Black OP 5
Die neuen Verbündeten von Floyd und seinem CIA-Kollegen Big Bob Ray sind jetzt Arwo Tretschuk, der machtbewusste Mafiaboss, und seine rechte Hand Dimitri Blockhof.

Der einzige Widersacher dieser neuen Allianz, der KGB-Agent und glühende Kommunist „General“ Roman Lassenko, scheint keine wirkliche Gefahr darzustellen.

Lange Zeit sind alle Beteiligten wie berauscht von Geld und Macht, und Floyd verliebt sich in die junge Lovna Serna, die er aus den Fängen der Prostitution befreit. Doch ganz unvermittelt findet sich Floyd auf der Abschussliste der russichen Mafia wieder und entkommt nur wie durch ein Wunder dem Tod.
Black OP 5
Im Jahr 2003 hat Trent Jackell es dagegen zum Vizepräsidenten der USA gebracht. Mit seiner Frau Jo Ann, Floyds Jugendliebe, hat er einen Sohn namens Tom, der ebenfalls in der Politik untergekommen ist. Gemeinsam planen Vater und Sohn einen vernichtenden Schlag gegen die Russenmafia, die mittlerweile auch auf amerikanischem Boden aktiv ist.
Obwohl totgelaubt, ist auch Floyd wieder zurück. Zusammen mit Waits, dem Sohn des verstorbenen Bib Bob Ray, zieht er noch einmal los, um ein paar Dinge zurechtzurücken …

Mit BLACK OP hat Desberg ein interessantes, wenn auch thematisch nicht neues Szenario gechrieben. Das unendliche Duell West gegen Ost wird wieder aufgegriffen. Agentmilieu, Mafia, Prostitution, Korruption, politische Tricks und Waffenhandeln sind nur einige der Zutaten, mit denen die Handlung bestückt ist. Dazu jede Menge schräge Typen. Letzlich stellt sich inhaltlich die Frage: wer ist hier eigentlich der Gute und wer ist der Böse?

Zeichner Labiano setzt das Ganze in klassische und atmosphärisch gelungenen Zeichnungen um. Jean-Jacques Chagnaud sorgt für eine angenehme Kolorierung.

Black OP 5

BLACK OP 5
von Desberg & Labiano
HC, farbig, 48 Seiten
Alles Gute, 14,95 €


BLACK OP 5 kannst Du gerne hier kaufen

Rezension Black OP 1 bis 3

Black OP Band 1 kannst Du hier gerne kaufen.

Black OP Band 2 kannst Du hier gerne kaufen.

Black OP Band 3 kannst Du hier gerne kaufen.

Black OP Band 4 kannst Du hier gerne kaufen.

Black OP 5 LESEPROBE

Black OP 5

© Abbildungen und Textquellen: Alles Gute! & Autoren
 
verwandte Links

· mehr zu Mystery/Krimi
· Beiträge von M.Hüster


meistgelesener Beitrag in Mystery/Krimi:
Die Insel der Amazonen


BLACK OP 5 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer