Long John Silver Band 1: Lady Vivian Hastings :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
13.12.2018, 01:33 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Primo Premium

Promo Premium

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von jochen am Donnerstag, 09. April 2009 (7273 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Ganz großes Kino


Long John Silver Band 1: Lady Vivian Hastings Im Vorwort zum ersten Band von "Long John Silver" heißt es, dass es das Ziel war, ein wenig von dem Zauber aufzunehmen, der in Robert Louis Stevensons Geschichte wirkt. Und das ist Autor Xavier Dorison durchweg gelungen. Wie in der Schatzinsel geht es auch in dieser Comicserie um die Chance verdammt reich zu werden, wobei der Weg dazu über eine alte Schatzkarte zu sagenumwobenen Orten führt, und vielleicht diesmal wirklich das El Dorado gefunden wird.

Obwohl die Serie den Piraten Long John Silver als Titelhelden hat, taucht er erst nach der Hälfte des ersten Bandes auf. Es gibt also hier noch mehr an wichtigen Personen. Da ist zum Beispiel Lady Vivian Hastings, nach der nicht zufällig dieser Band benannt ist. Sich ihrer Wirkung auf die Männer bewusst nutzt sie ihre Vorzüge zu ihrer Vorsorge, schließlich muss ja eine Frau von adligen Stande ihrer Status bewahren. Und da inzwischen drei Jahren ohne Nachricht von ihrem Mann vergangen sind, welcher auf Suche nach der Stadt aus Gold im Urwald ist, schaut sie sich nach einem neuen finanzbegabten Gefährten um.
Long John Silver Band 1

Kurz vor dem Erfolg kommt die (un)erfreuliche Nachricht, ihr Mann lebt, aber er braucht mehr Geld um den gefundenen Schatz zu bergen und beauftragt seinen Bruder mit dessen Beschaffung. So muss sie sich mit ihrem Schwager arrangieren (oder gegen ihn integrieren ?) um nicht ins Kloster abgeschoben zu werden, eine Liebesheirat war es damals dann doch nicht. So kommt sie über kleine Umwege an Long John Silver, um mit ihm und dessen Kumpanen gegen ihren Schwager, und wenn sie es denn in den weiteren Bänden dahin schaffen, in Südamerika angekommen wohl auch gegen ihren Mann zu bestehen. Aber dahin ist es noch ein weiter Weg, und erst mal müssen im wunderschön verschneiten England noch einige Sachen vorbereitet werden.

Die folgenden zwei sind nicht wirklich typisch für den Band (aber trotzdem Klasse)
Long John Silver Band 1: Lady Vivian Hastings
Long John Silver Band 1: Lady Vivian Hastings

schon besser:
Long John Silver Band 1: Lady Vivian Hastings

Das klingt jetzt nicht nach einem atemberaubend neuen Anlauf für eine Abenteuergeschichte, und der Comic geht hier relativ klassisch weiter, Dorison baut sich in diesem ersten Band erstmal die handelnden Personen aus genügend schrägen Personen zusammen, aber das alles doch mit so viel anderen Aspekten, das es eben nicht eine Erzählung ist, die man vielleicht so ähnlich schon einmal gesehen hat. Dazu kommen sehr gut ausgearbeitete Charaktere, die oft schon in wenigen Szenen real werden. Das liegt auch an den wunderbar gelungenen, leicht expressiven und sehr kraftvollen Zeichnungen von Mathieu Lauffray. Sehr lebendig und detailreich gestaltet, sehr schön wie oft Panelinhalte wiedergegeben werden, die für die Handlung vordergründig keine Rolle spielen und fast überlesen werden, aber wunderbar Stimmung vermitteln und der Geschichte so einfach und nebenbei sehr viel Ausgestaltung des Hintergrunds der Zeit geben. Sehr abwechslungsreich und gekonnt ist die Auswahl der Perspektiven, schöne Vielfalt von Nahaufnahmen, das Auge wandert gerne über die Seiten und bei einigen grandiosen Halbseitern kann es sich gut satt sehen.
Long John Silver Band 1: Lady Vivian Hastings
Auch schon in W.E.S.T. hat Xavier Dorison gezeigt wie er klassische Themen anders erzählen und ihnen neue Aspekte entlocken kann. Hier in Long John Silver geht er noch einen Schritt weiter, auch der Trick auf bekannten Charakteren aufzusetzen gibt dem Ganzen einen schönen Reiz wie es auch schon bei der League of Extraordinary Gentlemen war. Dazu hat der Band mit Lauffray jemanden, der dies in eine gewaltige Grafik umsetzen kann.
Long John Silver Band 1: Lady Vivian Hastings

Long John Silver Band 1: Lady Vivian Hastings
von Xavier Dorison
Illustriert von Mathieu Lauffray
64 Seiten, Softcover
Carlsen Comics, 12,00 Euro



Long John Silver Band 1: Lady Vivian Hastings kannst Du gerne hier kaufen


Multimedia-LESEPROBE zu Long John Silver Band 1


Long John Silver Band 1

(c) der Abb.: Carlsen und Autoren
 
verwandte Links

· mehr zu Abenteuer
· Beiträge von jochen




Long John Silver Band 1: Lady Vivian Hastings | Benutzeranmeldung | 1 Kommentar
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Long John Silver Band 1: Lady Vivian Hastings (Wertung: 1)
von jochen (jochen@crs.garcke.de)
am 01.05.2009, 13:43 Uhr
(Benutzerinformation | Nachricht senden) http://www.garcke.de
Übrigens, Golden Age Comics über Long John Silver die inzwischen Public Domain sind gibt es hier:
http://goldenagecomics.co.uk/index.php?cid=472