Alejandro Jodorowsky :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
18.06.2018, 23:21 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von God am Dienstag, 30. Oktober 2001 (4778 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht
Cover: John Difool 3
1930 in Chile geboren, reiste er 1953 nach Paris,
um bei Marcel Marceau Pantomime zu lernen. In den 60ern arbeitete Jodorowsky als Theater-Regisseur, Performance Manager und an einem Comic-Strip: Fabulas "Panicas". Er entdeckte schon früh die Filmbranche, in der er sich bald einen Namen machte ("El Topo" -1971, "Tusk" -1978).  
Während der Arbeiten an "Dune" lernte er Moebius kennen, mit dem er dann die Serie "John Difool" (1980, natürlich bei Métal Hurlant, in Deutschland bei Carlsen) veröffentlichte.

Dieser Arbeit folgten dann Szenarien und Texte mit Arno, Bess und natürlich mit Janjetov, als dieser "John Difool" übernahm. 1991 folgte eine weitere Zusammenarbeit mit Moebius: "Le coeur couronné", in Deutschland als "Lust und Glaube" bei Ehapa/Feest herausgekommen.

Seit Mitte der 90er arbeitet er mit Juan Gimenez an einer weiteren Vervollständigung des "Incal-Universums": Von der Serie über "Die Meta Barone", ist der soeben der vierte drei Band bei Feest/Ehapa herausgekommen. Zusätzlich dazu soll er mit Otomo ein weiteres Projekt rund um den Incal vorbereiten.

Jodorowsky lebt in Mexico und arbeitet außerdem noch als Schriftsteller und Regisseur (aks).
 
verwandte Links

· mehr zu Science Fiction
· Beiträge von God


meistgelesener Beitrag in Science Fiction:
Startling Robots


Alejandro Jodorowsky | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer