Kamiyadori, Band 1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
13.12.2018, 01:11 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Primo Premium

Promo Premium

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Martaeng am Donnerstag, 05. Juli 2007 (5975 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Dreht euch nicht rum, ein Virus geht um


Kamiyadori, Band 1 Erinnert sich noch jemand an das H5N1-Virus, besser bekannt als Vogelgrippe? In den Jahren 2005 und 2006 ein Schlagzeilen beherrschendes Thema. Ausgehend von Südostasien breitete sich der Erreger bis nach Europa aus und sorgte für verhaltene Panik. Eier aus Freilaufgehegen sollten mit Vorsicht genossen werden, jedes Grillhähnchen war ein potenzieller Gefahrenherd. In der Sciene-Fiction Manga-Serie Kamiyadori liegt ein ähnliches Problem vor. In einer, der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu nachempfundenen Umgebung, treibt das Kamiyadori-Virus sein Unwesen. Allerdings mit weitaus schlimmeren Folgen.

Kamiyadori, Band 2
Die infizierten Menschen leiden nicht an den Folgen einer Grippe, sondern werden zu Monstern. Linderung verschaffen nur Suppresser (Unterdrücker), dementsprechend begehrt sind sie. Einzig der Staat darf Suppresser produzieren, was den meisten illegalen Produzenten naturgemäß egal ist – verspricht der Handel mit den Suppressern doch einen saftigen Gewinn. Wohlgemerkt: Suppresser versprechen Linderung, keine Heilung. Der Ausbruch von Kamiyadori kann verzögert, aber nicht bekämpft werden.
Und hier liegt die Gefahr. Deshalb gibt es die Eliteeinheit Right Arms, zu denen die beiden Hauptfiguren Jillard und Vivi gehören. Jillard ist der alte Haudegen im Team, Vivi seine (sehr) junge Gehilfin. Zu ihren Aufgaben zählt es, die infizierten Menschen aufzuspüren und zu eliminieren. Dafür stehen ihnen Schusswaffen zur Verfügung, von denen auch ausgiebig Gebrauch gemacht wird. Zu Recht liefert der Carlsen-Verlag die Kamiyadori-Bände eingeschweißt aus und gibt sie erst für Leser ab 16 frei, denn es geht ordentlich zur Sache. Abgesehen von Jillard kennen die Right Arms-Kämpfer keine Skrupel. Auch vor (infizierten) Kindern und deren Müttern wird da nicht halt gemacht. Die Monster sind aber auch extrem eklig anzuschauen. Einmal infiziert, drehen sich die Gedärme der Menschen förmlich auf links, so dass nur eine wenig definierbare Masse aus Glibber, Knochen, Sehnen und einem rudimentären Rest aus Mensch übrigbleibt.
Kamiyadori, Band 3
So streifen Jillard und Vivi durch die von Angst geprägte Stadt und bekämpfen die Kamiyadori, frei nach dem Motto: Search and Destroy. Einige Infizierte werden in den Deep-Isolationstempel gebracht, um ihnen dort mit den staatlichen (reinen) Suppressern zu helfen. Es scheint, dass hier langfristig ein Gegenmittel produziert werden soll. Aber bis dahin geht der Kampf gegen Kamiyadori weiter. Im Isolationstempel sind die Suppresser in großen Mengen verfügbar. Also braucht man nicht zweimal überlegen, wo die Infizierten, die sich natürlich längst organisiert haben, angreifen. Das alte Spiel Gut gegen Böse beginnt.

Kamiyadori ist auf insgesamt fünf Bände angelegt. Band 1 stellt die Hauptfiguren vor und liefert den ersten Einblick in die Arbeit von Jillard und Vivi, beschreibt ihre Vorgeschichte und zeigt erste Konflikte auf. Der Band ist nicht abgeschlossen, sondern endet mit einem Cliffhanger. Bis Ende August wird man auf Band 2 warten müssen.
Kamiyadori, Band 4
Die Zeichnungen sind klassisch gehalten, der Detailreichtum der Stadt ist aber positiv zu erwähnen. Wer es brutal und blutig mag (ein wenig nackte Haut gibt es auch), ist hier genau richtig aufgehoben. Die Story ist geradlinig und leicht nachvollziehbar, vielleicht sogar ein bisschen zu sehr - Überraschungen gibt es leider kaum. Die Vogelgrippe hatten die Menschen irgendwann unter Kontrolle. Ob das mit dem Kamiyadori-Virus auch gelingt, wird sich zeigen.


Kamiyadori, Band 1
Zeichnungen und Text: Kei Sanbe
Taschenbuch, 192 Seiten, s/w
Ab 16 Jahren
Carlsen Comics, 6,00€


Kamiyadori, Band 1 kannst Du HIER gerne kaufen.

Kamiyadori, Band 2 kannst Du HIER gerne kaufen.

Kamiyadori, Band 3 kannst Du HIER gerne kaufen.

Kamiyadori, Band 4 kannst Du HIER gerne kaufen.

Kamiyadori, Band 5 kannst Du HIER gerne kaufen.


© Abbildungen: Carlsen Verlag
 
verwandte Links

· mehr zu Mangas
· Beiträge von Martaeng


meistgelesener Beitrag in Mangas:
Shôjômanga=Mädchen Manga


Kamiyadori, Band 1 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer