Die Schiffbrüchigen von Ythaq und Das verlorene Paradies :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
21.01.2018, 15:20 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 39
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Im Zauber der Wildnis

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

   

geschrieben von M.Hüster am Montag, 09. Oktober 2006 (6593 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Out now! Die ersten beiden Splitter-Alben


Der neue Splitter VerlagDer mit Spannung erwartete Start von Splitter ist exakt zur Frankfurter Buchmesse vollzogen: Die Schiffbrüchigen von Ythaq und Das verlorene Paradies erschienen kurz vor den Messetagen und wurden bereits an die wartenden Fans versandt.
„Während es sich bei Die Schiffbrüchigen von Ythaq“ um ein neues hochklassiges Science Fiction Szenario von SF-Legende Christophe Arleston handelt (Lanfeust von Troy, Lanfeust der Sterne, Troll von Troy, Elixier, Excalibur, Die Opalwälder, Die Meisterkartographen, Die Feuer von Askell), präsentiert „Das verlorene Paradies“ der Autoren Ange und Varanda ein Mystery-Geschichte um Engel und Dämonen.

Die Schiffbrüchigen von Ythaq 1: Terra Incognita
Der neue Splitter Verlag
Worum geht es in der Story? Der Luxusraumkreuzer "Kometenstaub", Prunkstück der Silver Star Lines, ist gerade mit vielen Reisenden an Bord auf dem Weg zu dem exotischen Planeten Sumak mit seinen Hotelkomplexen für wohlhabende Urlauber, als durch die gewaltige Anziehungskraft eines unbekannten Planeten das Raumschiff zerstört wird.
Der neue Splitter Verlag
Statt am Strand ihrer Träume landen drei der Schiffbrüchigen, die unerschrockene Navigatorin Granit, der nette Bordtechniker Narvath und die zickige, aber sehr hübsche Passagierin Callista, am Boden des unbekannten Planeten Ythaq.

Dummerweise lässt sich ihre Rettungskapsel nicht so recht steuern, und so machen sie bei der Landung zunächst mal einige Hütten der einheimischen Banfoo platt. Diese finden das alles nicht sehr amüsant, und so wird den Neuankömmlingen sogleich der Prozess gemacht. Übrigens eine Lieblingsbeschäftigung der Banfoos! Sie hegen eine wahre Leidenschaft für Prozesse, und der kleinste Konflikt wird vor Gericht ausgetragen.
Der neue Splitter Verlag
Nur mit Mühe entkommen sie Dank der Hilfe eines Feng dem sicheren Tod. Diese Feng bilden ein eigenes Volk von sanftem und friedfertigen Gemüt, deren einzige Passion die Wissenschaft ist. Sie reisen durch die Welt und füllen dabei tausende von Seiten mit ihren Notizen und Beobachten. Auch bei den Banfoos werden die Feng wegen ihrer Weisheit immer sehr freundliche aufgenommen und respektiert.

Zusammen mit dem Feng machen sich die drei Schiffbrüchigen auf den Weg nach Bridmoth, wo weitere Raumschiffteile niedergegangen sein sollen. Dort hoffen Granit, Narvath und Callista auf weitere Überlebende der Katastrophe zu treffen.

Aber in der Bergstadt, einem wichtigen Handelszentrum von Ythaq, stoßen sie schnell auf neue Schwierigkeiten. Die Stadt ist voller Söldner der Markgräfin Ophyde, die über die benachbarten Berge herrscht. Ophyde setzt alles daran, Überlebende der „Kometenstaub“ gefangen zu nehmen, um das Geheimnis der Wundermaschinen des Raumschiffs zu erfahren ...
Der neue Splitter Verlag

„Die Schiffbrüchigen von Ythaq“ ist ein SF-Comic der Extraklasse. Die Zeichnungen von Floch, der bereits mit Shloka SF-Erfahrungen sammeln konnte, sind sehr sehr schön. Der Band enthält einige herausragende große Panels mit tollen Locations. Auch die handelnden Figuren sind äußerst gelungen. Die Handlung ist sehr durchdacht und flüssig verfasst. Ein wunderschöner Band in toller Aufmachung, der jeden Cent wert ist!


Die Schiffbrüchigen von Ythaq 1: Terra Incognita
Text: Arleston, Zeichnungen: Floch, Farben: Crazytoons
HC, 61 Comic-Seiten (!!!), farbig
Splitter Verlag Bielefeld, 13,80 €

"Die Schiffbrüchigen von Ythaq 5" kann man gerne hier kaufen.

"Die Schiffbrüchigen von Ythaq 4" kann man gerne hier kaufen.

"Die Schiffbrüchigen von Ythaq 3" kann man gerne hier kaufen.

"Die Schiffbrüchigen von Ythaq 2" kann man gerne hier kaufen.

"Die Schiffbrüchigen von Ythaq 1" kann man gerne hier kaufen.

zur Leseprobe Band 1

Das verlorene Paradies 1: Hölle
Der neue Splitter VerlagDas verlorene Paradies ist dagegen ein sehr spezieller Band, der in erster Linie Fans der typischen Engel-/Dämonen – Thematik interessieren dürfte. In „Das verlorene Paradies“
geht es um den „Working Class“-Engel Gabriel, der nichts mit dem gleichnamigen Erzengel zu tun hat.
Der neue Splitter Verlag
Gabriel bewacht ein Tor an einer Pariser Metro Station, eines von vielen Tore zwischen Licht und Dunkel = zwischen Hölle und Erde. Sein Problem: Er ist in die schöne Dämonin Anya verliebt, die er aus der „Unterwelt“ holen will. Seine Mission wird jedoch erheblich erschwert, den es folgt ihm ein Junge namens Julien, dem er zuvor gegen Höllenhunde und Konsorten verteidigt hat ...

Das verlorene Paradies von Splitter grenzt schon sehr nahe an Splatter. Viel viel Gemetzel und Blut! Mein Ding ist das nicht, aber wem dieses Szenario gefällt, der wird sicher seinen Spaß dran haben.


Das verlorene Paradies 1: Hölle
Text: Ange, Zeichnungen: Varanda, Farben: Lyse
HC, 44 Seiten, farbig
Splitter Verlag Bielefeld, 12,80 €


"Das verlorene Paradies 1" sofort hier kaufen.

zur Leseprobe

© Abbildungen: Splitter Verlag und Autoren

 
verwandte Links

· mehr zu Fantasy
· Beiträge von M.Hüster


meistgelesener Beitrag in Fantasy:
W.I.T.C.H. - Bd.1


Die Schiffbrüchigen von Ythaq und Das verlorene Paradies | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer