Disney Hall of Fame 8 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
16.01.2018, 08:36 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1939
...wird der erste Superman-Zeitungsstrip veröffentlicht.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 47
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Im Zauber der Wildnis

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

   

geschrieben von M.Hüster am Donnerstag, 23. Februar 2006 (3857 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

William van Horn


Disney Hall of Fame 8: William van Horn
Der 8. Band der "Hall of Fame" ist einem weiteren Meister seines Faches gewidmet: William van Horn. Der gebürtige Kalifornier debütierte Ende der 80er Jahre als Disney-Zeichner. Seitdem hat er mehr als 1300 Disney-Comic-Seiten gezeichnet. Seit er 1994 dazu berufen wurde, die 24seitige von Carl Barks geschriebene Geschichte "Horsing Around with History" zu zeichnen, gehört er zu den etablierten Disney-Zeichnern.

William van Horns klassische zehnseitigen Duck-Geschichten werden oft mit jenen von Carl Barks verglichen.Das überrascht nicht all zu sehr wenn man weiß, dass beide den gleichen Hintergrund haben. Beide hatten zunächst erfolgreiche Karrieren im Zeichentrickfilm hinter sich, als sie zum gedruckten Comic abwanderten. Die Arbeitsweise und Struktur des Zeichentrickfilms prägen beide Arbeiten.

Sein erstes selbst geschriebenes und illustriertes Kinderbuch erschien im Jahre 1978: Harry Hoyle's Giant Jumping Bean. Es war auf Anhieb ein Erfolg. Van Horn beschloss daraufhin, die Trickfilmerei aufzugeben, um sich als Freelancer dem Schreiben und Zeichnen zu widmen. Er zog daraufhin mit seiner kanadischen Ehefrau Elaine und seinen beiden Kindern nach Vancouver in Britisch Kolumbien.

Selbst nach über 20 Jahren im Trickfilmgeschäft und einer halben Ewigkeit als Kinderbuchautor vergaß William van Horn nie, was ihn damals überhaupt dazu antrieb, Künstler zu werden: Es waren die Comics, die er in den vierziger Jahren gelesen hatte, besonders die berühmten 10seitigen Geschichten von Carl Barks.
Disney Hall of Fame 8: William van Horn
Vor diesem Hintergrund ist es keine Überraschung, dass er Mitte der 1980er Jahre entschied, sich an Comics zu versuchen. Er begann mit einer kleinen Serie über einen Dinosaurier namens Nervous Rex (Dinos gehören seit jeher zu seinen Lieblingsobjekten.), und 1987 schickte William van Horn erste Probezeichnungen an Gladstone Comics, damals Verleger von Disney-Comics in den Vereinigten Staaten.
Nachdem seine ersten fünf Geschichten abgelehnt wurden, begann seine Disney-Karriere mit einem One-Pager! Seitdem hat William van Horn eine beachtenswerte Kollektion von Disney-Klassikern vorgelegt. Geschichten, die in der Trickfilm-Technik wurzeln und die hinter seinem ganz speziellen Schreib- und Zeichenstil immer sein großes Vorbild durchscheinen lassen: Carl Barks.
Disney Hall of Fame 8: William van Horn
In Hall of Fame 8 sind insgesamt 27 (!) Disney-Geschichten abgedruckt. Hier die Titel der vom Autor kommentierten Geschichten: Der oberüble Onkel, Der schwarze Mond, Zuviel Zivilisation, Meteoritenfieber, Ein seltener Fang, In der schaurigen Schummerhöhle, Zank um Zapfen, Ruhe in Frieden, Reif für die Bühne, Familiengeheimnisse, Sammelwut, Der Spielzeugdieb und Der einsame Held.
Bei den weiteren Geschichten handelt es sich um One-Pager und Kurzgeschichten mit einem Umfang von 2-4 Seiten.

Die Serie "Hall of Fame" ist die zur Zeit schönste Disney-Buchreihe der Ehapa Comic Collection.

Disney Hall of Fame 8: William van Horn
Zeichnungen: William van Horn, Text: William van Horn u.a.
HC, farbig, 208 Seiten
Ehapa Comic Collection, 17,-- Euro

Disney Hall of Fame 8: William van Horn
"Disney Hall of Fame 8: William van Horn" kannst Du hoffentlich bald hier kaufen.

© Abbildungen: Disney Enterprises, Egmont VGS

Textquellen:

http://www.ehapa.de/ehapa/index_ger.html

http://www.ehapa-comic-collection.de/

 
verwandte Links

· mehr zu Die Disneys
· Beiträge von M.Hüster


meistgelesener Beitrag in Die Disneys:
Daniel Düsentrieb wird 50


Disney Hall of Fame 8 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer