Batman/Superman: Generations :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
17.01.2018, 04:29 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1929
wurde zum ersten Mal die Comicfigur Popeye veröffentlicht.

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Die aktuellen Comics Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

1. Comic Laden Verzeichnis
2. Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 22
Mitglieder online: 0

Anmeldung

DVDmaniacs.de

Im Zauber der Wildnis

3sat-Dokumentarfilmpreis 2017

Tracy Anderson - TAVA Dance Party

"Auf Augenhöhe" gewinnt den Kindertiger 2017

Lewis - Der Oxford Krimi - Staffel 8

   

geschrieben von AndreasDierks am Dienstag, 11. Juli 2000 (2727 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

No thrill!



CoverJohn Byrne stellt seiner Erzählung, die die Bande zwischen der Superman- und der Batman-'Familie' in neu erdachter Weise knüpft, einige Gedanken voran, die sich mit der "Continuity" der US-Superhelden-Stories beschäftigen, gegen die er dann selbst bewusst verstößt.

Unter Continuity versteht Byrne, dass jede neue Episode in der unter Umständen recht langen Kette von Erzählungen zu einem Superhelden in keinem Detail einer vorherigen widerspricht.



So kann es eigentlich nicht angehen, dass Superman ab 1940 als jemand dargestellt wird, der nie getötet habe, während er in älteren Stories gerade dieses des Öfteren getan haben soll. Und auch von der Ermordung der Eltern von Bruce Wayne (aka Batman) gibt es mehrere Varianten: einmal wurden beide Eltern erschossen, einmal nur der Vater Thomas Wayne, während die Mutter darob einen tödlichen Herzschlag erlitt.


BeispielIn den jetzt in Deutsch vorliegenden vier Bänden spinnt John Byrne in Form einer Art Familiensaga und ohne Rücksicht auf allzu viel Continuity die Lebensgeschichte von Clark Kent (Superman, Superboy), Lois Lane, Supergirl, Bruce Wayne samt Nachkommen und Mitarbeitern (Alfred, Robin, Nightwing) und ihren Gegenspielern (Joker, Lex Luthor, Ultra-Humanite) aus, eine nunmehr 60 Jahre währende Geschichte, so dass die Helden zum Schluss ganz schön alt aussehen. :-)


Trotz dieser und einiger anderer witziger Ideen bleibt die Geschichte insgesamt blass, weil ihre Einzelteile in ganz gewöhnlicher Weise ablaufen. (ad)


Batman/Superman: Generations

Bd.1 "1939 - 1949"

Bd.2 "1959 - 1969"

Bd.3 "1979 - 1989"

Bd.4 "1999 - 1929"

Text und Zeichnungen: John Byrne

alle 48 Seiten, Softcover

alle Carlsen, 9.90 DM/sFr

1999

 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von AndreasDierks


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


Batman/Superman: Generations | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer