Die Bücher der Magie 1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
09.12.2018, 20:00 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von m.hüster am Montag, 03. Mai 2004 (3254 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

SPEEDs Magische Bücher


Books of Magic 1
Und weiter geht es mit Lesestoff über Zauberlehrlinge und Co.: Nun gibt es auch bei Speed-Comics eine Serie aus dem so erfolgreichen Fantasy-Bereich. Und wenn man sich das Cover von
"Die Bücher der Magie 1" so anschaut, dann fühlt man sich schon verdammt an Joanne K. Rowlings "Harry Potter" erinnert. Und natürlich hat der Held auch einen tierischen Begleiter: Eine Eule namens Jo-Jo.


Books of Magic 1
Um "magische" Szenarien schreiben zu können, muss man offensichtlich selbst Unmengen an Lesestoff verschlungen haben, denn wie man von Autor Gaiman in seiner Danksagung zu Beginn des Bandes erfährt, hat er in seiner Jugend in seinen Schulferien ganze Tage in der Stadtbibliothek verbracht, um sich quer durch die Kinderbuchabteilung zu lesen. Und es war eine magische Reise - oder besser: Viele Reisen dicht hintereinander, in einem kleinen Raum voller Bücher.



Books of Magic 1
In "Die Bücher der Magie 1" offenbaren vier geheimnisvolle Männer in Trenchcoats dem jungen Tim Hunter, dass er das Potential habe, der Merlin des 21. Jahrhunderts zu werden. Aber was ist es wert, wenn schon der normale Alltag Ärger macht - Wenn die Schule nervt, der Vater vor dem Fernseher versackt und die hübsche Molly unbedingt zum Eis eingeladen werden will- Und dann tauchen auch noch magische Wesen auf, die einem das Leben schwer machen! Eigentlich könnte Tim die Magie gestohlen bleiben - wäre sie nicht so verdammt nützlich und cool!



"Die Bücher der Magie 1" von Bestseller-Autor Neil Gaiman ist der Auftakt einer Serie über die Abenteuer von Tim Hunter, Meister-Magier in spe. Der erste Band umfasst die vier Abschnitte "Das unsichtbare Labyrinth", "Die Schattenwelt", "Das Land des Sommerzwielichts" und "Die Straße ins Nirgendwo", die von vier verschiedenen Zeichner umgesetzt wurden (John Bolton, Scott Hampton, Charles Vess und Paul Johnson).



Books of Magic1
Und das Buch hält was es verspricht: Eine magische, mystische und teilweise bizarre Handlung, die von den unterschiedlichen Zeichnern in sehr verschiedenen Zeichenstilen interpretiert wird. Am Besten gefiel mir die märchenhafte Atmosphäre des dritte Abschnitts "Das Land des Sommerzwielichts", der von Charles Vess gezeichnet wurde.







Die Bücher der Magie 1


Text und Zeichnungen: Neil Gaiman, John Bolton, Scott Hampton, Charles Vess und Paul Johnson


SC, farbig, 200 Seiten


SPEED Comics, 20,-- Euro




"Die Bücher der Magie 1" sofort hier
kaufen.








 
verwandte Links

· mehr zu Fantasy
· Beiträge von m.hüster


meistgelesener Beitrag in Fantasy:
W.I.T.C.H. - Bd.1


Die Bücher der Magie 1 | Benutzeranmeldung | 1 Kommentar
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Die Bücher der Magie 1 (Wertung: 0)
von Anonym am 09.06.2005, 13:47 Uhr
Von dieser ersten Storyline habe ich die vier Einzelhefte. Sehr empfehlenswert für Harry Potter u. auch alle anderen Fantasy-Fans.
Ausser der von Charles Vess gezeichneten Folge (Bilder hier zu sehen), sind alle anderen Folgen eher gemalt als gezeichnet u. zwar absolut sehenswert. Aber auch Vess´ Zeichnungen sind sehr gelungen.