Didi & Stulle - Bd.3 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
23.07.2018, 11:42 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Aleks A. am Freitag, 12. Januar 2001 (3168 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Die Panzerfaust des kleinen Mannes


CoverGlanzstück dieses "Didi & Stulle"-Albums ist die etwas längere Geschichte "Die komische Kanne". Der dicke Didi und der kleine Stulle, die beide als Schweine in einer Menschenwelt leben, werden von ihrem Vorarbeiter gnadenlos zusammengeschissen.

Doch so langsam entgleitet ihm seine im schönsten Berliner Dialekt vorgetragene Predigt und endet in Selbstmitleid und in der Erkenntnis, das der gute Mann niemals im Lotto ("der Panzerfaust des kleinen Mannes") gewinnen wird.


Die zwei Helden (unten links) und der DschinnDidi und Stulle fangen an zu buddeln und stoßen auf eine komische Kanne, hieraus hüpft ein Dschinn und die beiden Schweine verdaddeln ihre ersten beiden Wünsche. Doch als drittes wünschen sie ihrem Vorarbeiter sechs Richtige im Lotto. Das klappt zwar, aber leider gibt´s nur sechzehn Mark achtzig.


So nacherzählt klingt die Story vielleicht etwas banal, aber die lebendige Sprache und die im besten Sinne seltsamen Zeichnungen machen auch dies Album mit Geschichten, die teilweise im Berliner Stadtmagazin "Zitty" vorabgedruckt wurden, zu einem ganz besonderen Erlebnis.


Übrigens ist Fil nicht nur als Comiczeichner tätig, sondern auch noch als Alleinunterhalter. Gleichzeitig mit seinem dritten "D & S"-Album hat er auch noch seine zweite CD unter dem Titel "Live against Dead" veröffentlicht. Der Hörer dieses Live-Doppelalbums bekommt einen sehr guten Eindruck von Fils einzigartigen Entertainer-Qualitäten, die absolut gleichwertig zu seinen Talenten als Comicmacher sind.


Stulle kriegt Besuch von GottWer erfahren will, warum Geri nicht mehr bei den Spice Girls ist, wie schwer es die Handpuppe Sharky auf der Hai-School hat oder warum bei der "Lindenstraße" die Walle Zenker immer dünner und ihre Schwester Iffi dafür immer dicker wird, sollte sich diese CD (erschienen bei "Der Rainer Records" Kinzigstr. 28, 10247 Berlin) unbedingt besorgen. (hl)

Didi & Stulle - Bd.3: Sie nannten ihn Didi & Stulle

Text und Zeichnungen: Fil

48 Seiten, Softcover-Album

Reprodukt, 9.90 DM

Januar 2001

ISBN: 3-9311377-58-X




Und hier noch eine Rezension zum ersten Band
 
verwandte Links

· mehr zu Deutsch
· Beiträge von Aleks A.


meistgelesener Beitrag in Deutsch:
Der letzte Henker


Didi & Stulle - Bd.3 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer