Fumetto 2002 Nachlese :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
17.10.2018, 05:23 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von gruber am Montag, 06. Mai 2002 (3583 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Wenn Schweizer Comics zeichnen..


Fumetto-Logo
...gibts neben den üblichen Käsefondue-Orgien (Mein Brotstückchen ist in den Käse gefallen. Den Stock, den Stock, den Stock!" ;-)) noch so vieles anderes zu erleben. Das Luzerner Comic-Festival hat einiges erfogreiches zu berichten. Hier findet Ihr eine kurze Nachlese zu unseren letzten drei Fumetto-Artikeln. (Hoffentlich habt ihr alle gelesen, sonst gehts mit Gewichten an den Beinen in den Genfer See ;-))

Neuer Besucherrekord am 11. FUMETTO

Fumetto hat sich dieses Jahr endgültig als wichtigstes Comic-Festival der Schweiz etabliert und internationale Beachtung gefunden. Mit ca. 44'000 AusstellungsbesucherInnen wurde erneut ein Publikums-Rekord erzielt. Im Vergleich zum Vorjahr wurde auch die Zahl der Ausstellungen weiter ausgebaut, das Rahmenprogramm dagegen etwas reduziert - eine sicherlich sinnvolle Konzentration auf die Kernkompetenzen des Festivals. Die Ansiedlung in der Luzerner Altstadt hat sich positiv auf die Heterogenität des Publikums ausgewirkt. Dazu kam ein erfreulich starkes Medienecho vor und während des Festivals.


Eines der grossen Highlights des diesjährigen Festivals bildete die Ausstellung der Gastgruppe "Mano" aus Italien, für die vom Publikum besonders viel Lob ausgesprochen wurde. In der Galerie Erfrischungsraum der Hochschule für Gestaltung + Kunst Luzern gelang ihnen eine beeindruckende Demonstration hoch innovativer Resultate ihres künstlerischen Anspruchs: Der Erforschung der Zeichnung. Im nächsten Jahr wird die Ausstellung der ausländischen Gastgruppe übrigens dem portugiesischen Comic gewidmet sein.


Das Luzerner Comix-Festival 2002 ist rundum gelungen, und das Fumetto-Team freut sich, dass der Einsatz aller Beteiligten redlich belohnt worden ist.

Fragen, Kritik und Anregungen für Fumetto 2003 werden gerne entgegengenommen: comix@fumetto.ch .



Die Gewinner

Die Internationalität des Luzerner Comix-Festivals spiegelt sich auch in den Wettbewerbsbeiträgen. Die Auszeichnungen der Kategorie I wurden in diesem Jahr alle an ausländische Talente vergeben.

1. Preis: Lili Kedves (Ungarn)

2. Preis: Jürgen Bürklin und Alexandra Gressel (Deutschland)

3. Preis: Nikolic Vladan (Jugoslawien)

Bestes Szenario: Mabel Morri (Italien)

Publikumspreis: Aike Arndt (Deutschland)



Gewinner zum Zweiten

Am 26. April wurde an der Comic Con in Pittsburgh die Harvey-Awards vergeben. Die Jury zeichnete unter anderem Chris Ware und Charles Burns aus (Fumetto-Stargäste 1999 bzw. 2002). Ware holte sich die Preise für das beste Lettering und die beste Kolorierung. Burns ergatterte mit Black Hole den Best Inker Award. Zudem wurde auch Jason, der am diesjährigen Fumetto ebenfalls mit einer sehr gelungenen Ausstellung vertreten war, prämiert, und zwar als Best New Talent!


Quelle: Fumetto Newsletter 05/2002


 
verwandte Links

· mehr zu Independent
· Beiträge von gruber


meistgelesener Beitrag in Independent:
XXX-Comics und Pater Dracula


Fumetto 2002 Nachlese | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer