logo  

 

Naru Taru 6 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
22.02.2019, 15:48 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1917
Reed Crandall, Zeichner von "Black Hawk", wird in Winslow/Indiana geboren

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von gruber am Montag, 25. März 2002 (4852 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Manga nur für Erwachsene?!


CoverWürde auf dem Cover nicht "adult" stehen, könnte der unbedarfte Fan japanischer Comic-Kunst die Serie Naru Taru von Mohiro Kitoh erst einmal für einen so genannten Shojo-Manga halten. Aber Naru Taru ist nun mal kein romantischer Mädchen-Manga, bei dem es mehr oder weniger nett zugeht. In Band 6 quälen japanische Schulmädchen eine Mitschülerin in einer sehr Grausamen Weise. Der Autor beschreibt hierbei radikal plastisch die in Japan praktizierte und sicher auch in Deutschland bekannte Praxis des Schüler Mobbings (japanisch: Jijime).

Reagenzgläser als FolterinstrumentBemerkenswert für Band 6: Auch hier wird der Leser am Ende mit einem Artikel und verschiedenen Links zum Thema informiert. Frage ist hierbei: Soll mit diesen Hinweisen den Schüler-Mobbing-Opfern geholfen werden, die dieses Comic laut Coveraufdruck doch gar nicht lesen dürften? Frage ist, ob Jugendliche unter einem gewissen Alter dieses Szenen überhaupt zu Gesicht bekommen sollten: Denn nicht nur die grausamen Schülerstreiche und Folterungen (Würmer trinken, Reagenzglas-In-die-Vagina-einführen) sondern auch die einzelnen Gewaltausbrüche der in dieser Serie erscheinenden Monster (Drachenkinder) sind für den unvorbereiteten Leser ziemlich schockierend. da werden schon mal die Schülerinnen von innen der Bauch aufgeschlitzt, oder die obere Gesichtshälfte eines Schülers an die Mauer gequetscht.Die Rache des Monsters

Naru Taru ist ein Erwachsenen Manga, das mit Science Fiction-Stilmitteln eine interessante Geschichte erzählt, die mit realistischen Gegebenheiten der japanischen Gesellschaft kombiniert werden. Teilweise sind aber die Gewaltszenen so überraschend und drastisch, daß sie ihre schockende Wirkung umso mehr beim Leser entfalten können. Insgesamt ist Naru Taru also nichts für schwache Nerven. Und wenn Schüler Hilfe gegen Mobber brauchen, dann sollten Sie sich, wenn noch nicht "adult" an folgende Informationsquellen im Internet wenden:
Harakiri von Innen
www.schueler-mobbing.de: Gute Seite zum Thema Schüler Mobbing mit Adressen zu Beratungsstellen
Konkrete Projekte gegen Gewalt
www.schulberatung.bayern.de: Allgemeine Informationen zum Thema eher für Eltern und Lehrer

Quelle Links: Naru Taru Band 6, Seite 220. (mg)
Naru Taru 6
Text und Zeichnungen: Mohiro Kitoh
220 Seiten, Taschenbuch
Ehapa Verlag, 6.10€
Februar 2002

"Naru Taru 6" sofort bei amazon.de
kaufen? Einfach nur auf den Link klicken!


 
verwandte Links

· mehr zu Mangas
· Beiträge von gruber


meistgelesener Beitrag in Mangas:
Shôjômanga=Mädchen Manga


Naru Taru 6 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer