Looney Tunes - Sonderband No.3: TAZ :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
17.12.2018, 19:50 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Primo Premium

Promo Premium

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Dienstag, 26. September 2000 (3566 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Wirbelwind in Zeitlupe



CoverJeder kennt sie, diese turbulenten Warner-Charaktere, die schon seit Jahrzehnten über Kinoleinwände und Fernsehbildschirme toben. Bugs Bunny, Duffy Duck und all die anderen Figuren haben sich in dieser Zeit durch ihre herrlich überdrehte Quirligkeit und viele, viele lustige Ideen in die Herzen ihrer Fans gespielt. Solch ein Erfolg bringt mit sich, dass die Macher sich nach weiteren Einnahmeqellen umschauen und immer wieder entscheidet man sich dann für das Medium "Comic".

Oft geht's gut, öfter geht's schief, weil sich die Faszination der bewegten Bilder einfach nicht als Comic umsetzen lassen. Ein gutes Beispiel für ein solches Misslingen sind die Looney Tunes. Zwar gibt es anscheinend eine Nachfrage nach Warner-Comics, aber gut sind diese leider nicht.



Duffy uns sein Comedy-Schüler TazSo zum Beispiel der gerade erschienene dritte Sonderband, der den tasmanischen Wirbelwind namens Taz als Hauptfigur hat. In den Cartoons fegt das gierige Monster in hohem Tempo übers Bild; in den Comics bleibt von diesem Tempo gar nichts mehr übrig und die Stories schleppen sich nur langsam voran.



Zwar gibt es hier und da ein paar nette Ansätze (z.B. landet Taz nach einem Monster-Nieser versehentlich in einem anderen Comic), aber das ist viel zu wenig, um den Leser bei Laune zu halten. Auch Bugy Bunnys freches Mundwerk, Schweinchen Dicks Gestottere und Duffy Ducks Lispeln wirken im Comic nur deplatziert und überflüssig.



Taz fliegt von einer Story in die nächsteUnd wenn dann zusätzlich die Zeichnungen zum Teil alles andere als gut sind, ist von der anfänglichen Begeisterung, seinen Lieblingscharakteren mal wieder zu begegnen, nichts übrig geblieben. Positiv ist einzig der Preis für ein solches großformatiges Album, aber wenn man dafür so wenig bekommt, kann das auch nicht wirklich trösten. (svl)



Looney Tunes - Sonderband No.3: TAZ

Text: Bobbi Weiss, Dana Kurtin, Michael Eury und Terry Collins

Zeichnungen: Horacio und Oscar Saavedra, Rudolfo Mutuverria, David Alvarez und Nelson Luty

Tusche: Ruben Torreiro, Scott McRae, Mike DeCarlo und Jim Amash

48 Seiten, großformatiges Softcover

Dino, 7.90 DM/sFr, 62.- öS

September 2000

ISBN-No. 3-89748-275-4

 
verwandte Links

· mehr zu Humor/Cartoons
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Humor/Cartoons:
Martin Perscheid im Interview


Looney Tunes - Sonderband No.3: TAZ | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer