logo  

 

Painkiller Jane - No.1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
22.02.2019, 15:22 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1917
Reed Crandall, Zeichner von "Black Hawk", wird in Winslow/Indiana geboren

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Donnerstag, 29. Juni 2000 (3001 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Keine Schmerzen?!



Cover
Neben den bekannten Marvelhelden hat Marvel Deutschland seit ein paar Monaten ein paar Sachen im Programm, die mit dem üblichen und bekannten Superhelden aus dem Einheitsuniversum nichts zu tun haben. Unter dem Label "Generation Comics" werden Serien wie Tellos, Ash, Neon Cyber und Supreme vertrieben, die aus den unterschiedlichsten US-Verlagen kommen.

Die neueste Figur mit eigener Serie, die Deutschland-Premiere feiert, heißt Painkiller Jane und wurde von Jimmy Palmiotti & Joe Quesada erdacht. In ihrem ersten Leben war sie Polizistin, die durch einen schiefgegangenen Undercover-Einsatz ums Leben kam.



Durch ein Wunder (welcher Art ist nicht ganz klar, aber es hat vermutlich mit einem fiesen Drogen-Cocktail zu tun) kam sie zurück ins Leben, allerdings mit einer ganz besonderen Fähigkeit: Es ist nun fast unmöglich sie zu töten, da ihr Körper sich nach einer Wunde nun ruckzuck regenerieren kann. Ob ihr allerdings auch ein neuer Kopf wachsen würde, sollte dieser mal weggeschossen werden, weiß sie (und wir) noch nicht.



Aus allen Rohren wird geschossenDas Problem, das sie hat ist, dass sie Schmerzen immer noch spüren kann. Warum sie dann Painkiller (Schmerztöter) heißt ist mir nicht ganz klar, aber es klingt sehr aufregend (und damit verkaufsfördernd). (Stephan, Stephan... Sie heißt natürlich Painkiller, weil sie sich mit Painkillern, also schmerzlindernde Drogen, vollknallt - aks)



Aber abgesehen von dem rätselhaften Namen ist Painkiller Jane ein guter Comic, der mit einer guten Story daher kommt. In der ersten Geschichte erzählt sie ihre "Entstehungsgeschichte", in der zweiten geht es um eine Entführung, die Jane auf etwas ungewöhnliche Weise angeht (Fortsetzung im nächsten Heft). Die Zeichnungen sind auch in Ordnung, so dass man mit dieser neuen Serie recht gut unterhalten wird. Und wenn man mal von Ash absieht ist bisher das ganze Generation Comics-Label eine Bereicherung im besten Sinne für die deutschen Fans. (svl)



Jane in der DiscoPainkiller Jane - No.1: Unter Schmerzen geboren/Der feuchte Kuss des Todes

Text: Mark Waid & Brian Augustyn

Zeichnungen: Amanda Conner (1.Story) & Rick Leonardi (2.Story)

Tusche: Jimmy Palmiotti

68 Seiten, Heft

Generation Comics (Marvel Deutschland), 5.95 DM, 48.- öS, 6.- sFr

Mai 2000

 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


Painkiller Jane - No.1 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer