logo  

 

Rick Master - Bd.62 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
20.08.2019, 15:50 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium in Leinen

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Donnerstag, 31. August 2000 (3890 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Mörderische Comicbranche



CoverDie Langlebigkeit dieser Serie ist schon mehr als erstaunlich. Die meist recht solide erzählten Stories stehen in bester Agatha Christie-Whodunit-Tradition und das Artwork von Tibet (der Zeichner heißt so - hat nix mit dem gleichnamigen Land zu tun) ist solide und schreckt auch nicht vor reichbevölkerten Wimmelbildern, rasanten Autoverfolgungsjagden und detaillierten Landschaften zurück.

Was für Tim sein weißes Hemd unter dem blauen Pullover ist, sind für den smarten Rick Master der rote Rolli und das gepunktete Jackett. Rick Master ist genau wie seine Dauerfreundin Nadine und deren Vater, der Kommissar Bourdon, recht sympathisch, bleibt aber irgendwie dabei auch etwas steril und blass.

Der Schauplatz eines MordesTrotzdem hat sich der hartnäckige Detektiv in "Zack" so großer Beliebtheit erfreut, dass Carlsen später dann noch immerhin 25 Alben dieser Reihe veröffentlichte. Das Carlsen-Erbe haben jetzt die Kult Editionen angetreten und dort wird gar nicht daran gedacht die Serie chronologisch (also mit Bd.26) fortzusetzen.

Zunächst einmal werden die Rosinen herausgepickt und "Die Comicmorde" ist ganz zweifelsohne eine dieser Rosinen. Dieses Album könnte auch diejenigen Comicfreunde wieder für "Rick Master" interessieren, die sich von der immer etwas zu braven Serie schon längst zu neuen Bilderwelten abgewandt haben.

Ein aufgeregter Rick Master - und daneben die beiden Macher dieses Comics: Tibet und DuchateauWie der Titel schon andeutet spielt das im letzten Jahr in Frankreich veröffentlichte Album im Comicmilieu. Die Geschichte führt Rick Master an so illustre Orte wie das"Centre Belge de la Bande Dessinée", dem großen Comicmusseum in Brüssel. Das große Finale findet dann sogar am Rande der Verleihung des "Alph Art"-Preise beim alljährlich stattfindenden Comicfest in Angouleme statt. Dort haben auch Texter Duchateau undZeichner Tibet einen recht lustigen Gastauftritt.

Schade, dass der zugehörige Kriminalfall gegen diesen Hintergrund recht blass und konstruiert wirkt. Lustige Seitenhiebe auf die Comicbranche bleiben leider die Ausnahme. Immerhin sagt der erkrankte Kommissar Bourdon (in Anlehnung an den intriganten Grosswesir Isnogud, der Kalif anstelle des Kalifen werden will)
über seinen Vertreter: "Dieser Ledru hat nur einen Gedanken: Kommissar werden anstelle des
Kommissars!" (hl)


Rick Master - Bd.62: Die Comicmorde
Text: Duchateau
Zeichnungen: Tibet
48 Seiten, Hardcover-Album
Kult Editionen, 24.90 DM
Juli 2000


Noch mehr Krimis:
XIII - Bd.12: Der letzte Zeuge
Franka - Bd.14: Das portugiesische Goldschiff
Isabel Kreitz' Waffenhändler
Soda - Bd.9: Und erlöse uns von dem Bösen...
 
verwandte Links

· mehr zu Mystery/Krimi
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Mystery/Krimi:
ZACK - Sonderheft 4


Rick Master - Bd.62 | Benutzeranmeldung | 1 Kommentar
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
Re: Rick Master - Bd.62 (Wertung: 1)
von Cengco am 06.04.2004, 13:32 Uhr

(Benutzerinformation | Nachricht senden)
Die Serie erschien zuvor schon im Bastei Verlag (wo Rick Master allerdings Rick Hochet hiess) u. soweit ich mich erinnere, auch im Interpart Verlag.
Wer gute, verstrickte u. oft auch originelle Krimis mag (geht in Richtung Agatha Christie mit etwas mehr Action), ist mit der Serie gut bedient.
Die Zeichnungen sind ebenfalls ganz ok.
Allerdings sind die Comics, wie auch die Bände anderer Serien recht teuer. Die "Rick" SC-Alben vom Bastei-Verlag haben damals nur 4,80 DM gekostet.