Superman - Peace on Earth :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
24.04.2018, 02:37 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

die neunte - Comic Newsletter

Comic Newsletter title=
Hier könnt ihr online einen informativen Newsletter zum Thema "Neunte Kunst" lesen. Eine wirklich empfehlenswerte aktuelle Zusammenfassung der Comic-Woche! :-)

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

Splashcomics Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 22
Mitglieder online: 0

Anmeldung

   

geschrieben von Maqz am Montag, 11. Januar 1999 (3704 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Kraftloser Superman



CoverEs sind die fantastisch "realen" Zeichnungen von Alex Ross, die jede seiner Comic-Arbeiten zu einem Erlebnis machen. Marvels (Ehapa) und Kingdome Come (Carlsen), aber auch Uncle Sam (Tilsner) sind Meilensteine der Comicgeschichte - oder wenigstens äußerst bemerkenswert - weil sie die Akzeptanz der "fully painted" Comics erst so richtig ermöglichten.

Warum aber ist dies bei Ross neustem Werk "Superman - Peace On Earth" nicht so? Nun, beginnen wir doch zuerst am Anfang. (Ach, wie ich diese Redundanz liebe!)

Augenscheinlich ist Peace On Earth (POE) etwas besonderes im Bereich Format. Diese Riesen-Übergröße ist selten bei DC zu finden (und nicht richtig zu scannen - wer schenkt uns einen DIN-A3 Scanner? ;-) -aks) und ich kenne nur einen anderen Comic im Cover-Format doppelt so groß wei ein normales US-Heft (Die Fantastischen Vier vs. Galactus-Story aus den frühen 80ern, nur in den USA erschienen!)!

Auch die Papier- und Druckqualität lassen keine Wünsche offen, bis auf die Tatsache, dass ein Hardcover die ganze Sache sammlerfreundlicher gemacht hätte. So gehen warscheinlich mit der Zeit die Ecken flöten.

BeispielAlex Ross hat bei seinen opulenten Bilderwelten diesmal eher die Comic-Panels weggelassen und in einer Art Bilderbuchstil Ereignisse bis auf Doppelseitengröße ausgedehnt. Damit stößt er oft an die Grenzen des Erträglichen. Will man doch als Comicleser nicht nur die Bilder genießen, sondern auch, dass die Geschichte vorankommt. Und damit sind wir auch schon beim Schwachpunkt, der Geschichte!

Auch wenn ich die Grundidee interessant finde (Supermann will den Hunger in der Welt endgültig beenden, indem er an alle Leidenden Super-Carepakete liefert), so ist die Umsetzung doch längst nicht so stark wie der blaurotgoldene Superheld. Schließlich beinhaltet die Beschreibung der Idee auch schon den Ausgang der Geschichte, die ich hier jetzt aber nicht verraten möchte!

Alex Ross und Paul Dini versuchen ein sehr realistisches Superheldendrama zu vermitteln und scheitern an der bitteren Realität der wirklichen Welt. Ja, ja, die Welt ist schlecht, doch nach meiner Meinung dienen Comics weniger der Erkenntnisvermittlung, die ihnen ja sowieso abgesprochen wird, sondern mehr der Inspiration für phantastische Lösungsansätze. Schließlich kann ich ja schon resignieren, wenn ich die Tagesschau einschalte. Dafür brauche ich keinen Superheldencomic! (Mehr Realitätsbezug täte manchem Comicleser ganz gut, anwesende natürlich ausgeschlossen - aks)

Ich habe mir Superman POE wegen der Zeichnungen gekauft. Zufrieden bin ich allerdings nicht damit. Für das nächste Mal wünsche ich mir eine bescheidenere Verpackung und dafür einen gehaltvolleren Inhalt! (mg)

Superman - Peace on Earth (englische Ausgabe)
Zeichnungen: Alex Ross
Text: Paul Dini
64 Seiten, Softcover im Überformat
DC, US$ 9.90
Januar 1999

 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


Superman - Peace on Earth | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer