JLA Sonderband 21 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
23.09.2018, 05:02 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1938
wurde Jean-Claude Mézières (Zeichner von Valerian & Veroniqe) geboren!

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Dienstag, 16. Januar 2001 (3256 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Generationenkonflikte auf der Zielgeraden


CoverEine der Serien, die von Dino gerade eingestellt wird ist Young Justice. Die teilweise kurzweiligen, teilweise anstrengend chaotischen Geschichten finden ihren Abschluss mit einer großen Crossover-Schlacht, die sich über 2 dicke Hefte und einen noch dickeren Sonderband.

Nachdem ersten Teil in "Young Justice 8" dachte ich mir "Gut, dass dieses Chaos bald vorbei ist". Eigentlich hatte ich deshalb in den dicken Sonderband nur kurz rein schauen wollen, aber für mich sehr überrraschend fühlte ich mich auf weiten Strecken sehr gut unterhalten und will jetzt auch dringend wissen, wie die ganze Geschichte zu Ende geht.


Starwoman und Wonder Woman jr.In YJ 8 störte mich besonders, dass es ein extremes Überangebot an Superhelden gab. Sicher, für den Aufbau der Storyline war das große Treffen aller bekannten Helden in Washington notwendig. Anders wäre es auch kaum möglich gewesen, aus alten Superhelden junge zu machen und umgekehrt. Aber was dort präsentierte wurde war einfach nur chaotisch, unübersichtlich und auch für superheldenerprobte Leser nicht sehr leicht zu überschauen.


Im zweiten Band von "Sünden der Jugend" tauchen zwar auch verdammt viele Superhelden auf, aber der Fokus ist ein ganz anderer. In den 7 hier gesammelten Heften steht jeweils ein "Konflikt" zwischen jung und alt auf dem Programm.


Kid Flash versucht einen Kuss zu bekommenSo müssen zum Beispiel ein verjüngter Batman und eine gereifter Robin mit ihren neuen Kostümen klar kommen, Impulse und Kid Flash müssen einen Weg finden, miteinander klar zu kommen (nett ist hier auch, dass der nun halbwüchsig Flash eigentlich gerade in den Flitterwochen sein sollte und nun nicht einmal seine Frischangetraute küssen darf) und auch Wonder Woman und Wondergirl kommen sich bei der Suche nach einem mystischen Gegenstand näher.


Überhaupt ist die Botschaft eine gute: "Hallo Leute, zeigt mehr Toleranz für andere Generation! Teenager haben es schwer und Erwachsene haben auch so ihre Probleme". Zwar kann man wirklich nicht an dieser Botschaft vorbei lesen, die ist einfach zu offensichtlich, aber hier wird auch nicht der Holzhammer rausgeholt, sondern auf unterhaltsame Weise werden unterschiedliche Sichtweisen veranschaulicht. Vielleicht wird das dem einen oder anderen in der fünften oder sechsten ähnlich aufgebauten Story etwas auf den Wecker gehen, aber die Geschichten sind meines Erachtens unterschiedlich genug, um bis zur letzten Seite zu unterhalten.


Der fiese Witchboy KlarionUnd nachdem alle Helden auf ihrer Suche nach einer magischen Lösung für das Problem gescheitert sind, zeigt sich dann in der letzten Story mit Secret und Deadman, äh, Deadboy, dass es für unsere Helden gegen den fiesen Witchboy vielleicht doch eine Handhabe geben könnte. Das große Finale wird uns dann im letzten Young Justice-Heft ab 7.Februar gezeigt. Warum man in dieses Heft dann noch mal ein Impulse-Abenteuer packen muss, weiß ich allerdings nicht. Aber bestimmt denkt sich Dino was dabei. ;-) (svl)


JLA Sonderband 21: Sünden der Jugend II

Text: Ben Raab, Chuck Dixon, Dwayne McDuffie, Geoff Johns, Karl Kesel, Brian K, Vaughn & Todd Dezago

Zeichnungen: Sunny Lee, Cary Nord, Angel Unzueta, Drew Johnson, Rob Haynes, Scott kolins & Michael Avon Oeming

Tusche: Lary Stucker, Norm Rapmund, Mark Lipka, Jaime Mendoza, Rich Faber, Rodney Ramos, Chris Ivy & Jason Baumgartner

164 Seiten, Softcover-Album

Dino, 19.90 DM/sFr, 145.- öS

Januar 2001

ISBN: 3-89748-361-0




Den Comic sofort bei amazon.de kaufen.


Mehr Superhelden bei Dino:

Young Justice - No.7

Green Lantern/Flash - No.4 (Letztes Heft)

Green Lantern Sonderband 2: Flash & Green Lantern

Batman Of The Future - No.1

Batman präsentiert: Harley Quinn/Joker

Batman Special No.13

Superman Sonderband 4: Coundown für Metropolis

Superman - Der Mann aus Stahl - No.1
 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


JLA Sonderband 21 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer