Exit - Bd.1: Die Organisation :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
19.04.2018, 13:29 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

die neunte - Comic Newsletter

Comic Newsletter title=
Hier könnt ihr online einen informativen Newsletter zum Thema "Neunte Kunst" lesen. Eine wirklich empfehlenswerte aktuelle Zusammenfassung der Comic-Woche! :-)

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

Splashcomics Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 22
Mitglieder online: 0

Anmeldung

   

geschrieben von stephan am Donnerstag, 11. Mai 2000 (3290 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Sehr seltsames Werk


CoverWie in diesen Seiten schon des öfteren erwähnt bin ich ein Fan des franko-belgischen Comics. Leider gibt es bei den großen Verlagen davon nicht mehr so viel wie früher, so dass man sich mehr umschauen muss, bis man was Vernünftiges gefunden hat.

Nun habe ich schon zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit Pech gehabt, beides mal bei Arboris. Der erste Reinfall war Mandrill, der zweite heisst Exit.


In diesem Album geht es um eine sehr seltsame Organisation, die ihren Mitgliedern die Möglichkeit eines Selbstmordes mit Würde anbietet. Das ist ja alles gut und schön und es soll gerne jeder in Würde sterben können, aber bitte nicht so, wie hier vorgeschlagen. Das Prinzip von Exit (so heisst die Organisation) funktioniert so, dass jedes Mitglied erst ein anderes umbringen muss um dann anschließend selber irgendwann umgebracht zu werden.


Der erste Versuch für einen Mord misslingt... Und während mann darauf wartet, dass der Mörder klingelt, hat man genug Zeit über einen würdevollen Tod nachzudenken. Ich finde diese Idee einfach schwachsinnig und albern. Was soll daran würdevoll sein, wenn man umgebracht wird? Würdevoll sterben definiert sicher jeder anders, aber so doch gewiss nicht.


Abgesehen davon strotzt das Album nur so vor logischen Ungereimtheiten (Angefangen bei der Anmeldung via Internet bis zum plötzlichen Auftauchen einer helfenden Hand). Dann findet in einer Burg ein Ritter-Turnier statt, bei dem auf Leben und Tod gekämpft wird. Warum sollte da jemand, der sterben will, noch ernsthaft versuchen am Leben zu bleiben?


In der WaffenkammerAber vielleicht ist das ja der Clou, dass es darum geht die Überlebens-Typen rauszufiltern um sie dann später als Attentäter oder sonst was in der Art einzusetzen. Nach den 48 Seiten ist man jedenfall nicht besonders schlau geworden und man hat keinen Schimmer was das soll. Spannend wird's ja vielleicht im zweiten Teil, wenn die Heldin tatsächlich versucht aus dem Ganzen auszusteigen, aber ich werde das bestimmt nicht verfolgen. (svl)


Exit - Bd.1: Die Organisation

Text: Bernard Weber

Zeichnungen: Alain Mounier

48 Seiten, DIN A4 Softcover

Arboris, 19.90 DM

April 2000

 
verwandte Links

· mehr zu Mystery/Krimi
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Mystery/Krimi:
ZACK - Sonderheft 4


Exit - Bd.1: Die Organisation | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer