logo  

 

Tödliches Wiegenlied - Band 2 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
22.02.2019, 15:02 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Übrigens...

an einem Tag wie heute...

1917
Reed Crandall, Zeichner von "Black Hawk", wird in Winslow/Indiana geboren

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Dienstag, 14. November 2000 (3992 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Chillige Thriller-Trilogie



CoverMit dem Dreiteiler "Tödliches Wiegenlied", von dem nun der zweite Band vorliegt, hat der Tilsner-Verlag einen Sleeper und Longseller in den Regalen. Die Mundpropaganda sorgt für stetigen Abverkauf und immer lauter spricht es sich herum, dass dieser Comic "fetzt". Gewalt, Verbrechen, Hass bis zum Mord - mit diesen Zutaten kochen Philippe Tome ("Soda", "Spirou") und Newcomer Ralph Meyer ein scharfes Comic-Chilli (die zwei 'l' sind gewollt).

Fasziniert betrachtet der Leser hier Charaktere, die vom Schicksal wie im antiken Drama zum blutigen Finale getrieben werden. Solche Extremhandlungen lesen sich umso genüsslicher, wenn einem selbst so etwas im banalen Leben nie passieren könnte.

Martha und ArthurInteressanterweise steht hinter dem tödlichen Wiegenlied eine jener Erfolgsstories, wie sie eben nur das Schicksal selbst schreiben kann. Zeichner Ralph Meyer, der Miguelanxo Prado sehr bewundert, bekam nach seiner Ausbildung von sämtlichen Verlagen ein Jahr lang nichts als krasse Absagen.

Danach sprach er Zeichner direkt an und Tome, der berühmte Szenarist, zog ein Projekt aus der Schublade, das dort seit fünf Jahren schlummerte. Voilà, Ralph (sein Vorname ist der Künstlername) eilt auf dem Weg zum Ruhm dahin.

Sex und GewaltAuch der zweite Band von "Tödliches Wiegenlied" ist ein vor Stimmung triefender Krimi, ein Blick in die schwarzen Seelen getriebener Menschen - diesmal vom Blickwinkel der Frau. Die durchgehend braunen und gelben Grundtöne der Farbgebung verstärken perfekt die Brennglaswirkung von Ralph Meyers hartem Federstrich. Martha, die ehemalige Tänzerin, sitzt nach einem Unfall im Rollstuhl. Telenko, der Nachttaxifahrer, möchte ihr gerne ein Ticket ins Jenseits verpassen. Aber dummerweise hat er selbst einen bösen Herzfehler. Dazu gesellt sich der Arzt Arthur, der eine Leiche im Keller hat.

Präzise und mit viel Atmosphäre steuern Tome und Meyer ihre Charaktere zum blutigen Finale. Spannend und gut. Vorfreude auf den dritten Band. (rr)

Tödliches Wiegenlied - Band 2: Die Beine der Tänzerin
Text: Phillipe Tome
Zeichnungen: Ralph Meyer
52 Seiten, Softcoveralbum
XXL speed (Tilsner), 24.80 DM
Oktober 2000
ISBN-No. 3-933773-46-6

 
verwandte Links

· mehr zu Mystery/Krimi
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Mystery/Krimi:
ZACK - Sonderheft 4


Tödliches Wiegenlied - Band 2 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer