Teufel :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
17.10.2018, 04:39 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von Maqz am Mittwoch, 10. Dezember 1997 (4280 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Teuflisch



Cover: TeufelComics, besonders ältere, haben einen ganz besonderen Geruch. Ich habe ihn auf Börsen, in Lagerräumen, Druckereien oder beim aufschlagen der neuen Comic-Lieferung bemerkt. "Teufel" von Lillian Mousli bildet da keine Ausnahme. Der Geruch von Druckerschwärze mischt sich mit dem imaginären Gestank von Pech und Schwefel, denn "Teufel" ist... na ja, eben teuflisch!

Die drei kurzen Geschichten in diesem Heft: "Der Teufel", "Susi" und "Schandia" ziehen einen geradewegs in den Abgrund der schrecklichen Gefühlshölle. Doch jede Geschichte zeigt einen anderen Aspekt von Herzensqualen.

Teufel

Der Teufel



Dort wird man, wie in einem guten Horrorfilm, erst einmal in ein chinesisches Märchen, in eine heile Welt geführt. Alles ist gut, bis auf den Teufel, den Du auf dem Markt ersteigern kannst. Der ist etwas unheimlich.

Der Verkäufer warnt Dich davor ihn nie unbeschäftigt zu lassen. Du heißt ihn jeden Abend die Mandelbaumblätter zu zählen. Doch als Du einen alten Freund triffst und die Nacht mit ihm durchzechst, erwachst Du am nächsten Mittag viel zu spät. Dir graut vor dem Gedanken, was der Teufel wohl in der Zwischenzeit gemacht hat...

Susi



Susi liebt ihre Mutter und geht heute abend aus. Die teuflischen Angebote von feuriger Liebe in dunklen Gassen schlägt sie aus und trifft Max in der Bar. Als Max später bewußtlos in der Gasse liegt ist Susi schon wieder auf dem Heimweg. Doch hat sie ihre Handtasche vergessen, in der die Frauen ja bekanntlich ihre Seele verstecken! Und es gibt einen Finder...

Schandia



Die Geschichte von Schandia war selbst für mich alten Zyniker zu heftig. Das muss jeder selber lesen alleine mit fertig werden!

Lillian Mousli versteht es auf leisen Hufen (äh, Sohlen) den Leser von hinten zu packen und mit der Geschichte heimtückisch und völlig unvermittelt in die oben genannte Tiefe zu zerren. Dort sitz man dann und... es wird dunkler...warm...und...weich...es wird Schwarz. Ende. (mg)

Teufel
Lillian Mousli (Text und Zeichnungen)
38 Seiten, Heft
Jochen Enterprises, 14.80 DM
1. Auflage 1994

 
verwandte Links

· mehr zu Independent
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Independent:
XXX-Comics und Pater Dracula


Teufel | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer