TechnoMage - Bd.1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
21.06.2018, 01:04 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von stephan am Montag, 23. Oktober 2000 (5580 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Fantasy ohne Phantasie


Das Cover mit den miesen Proportionen Comics zu Computerspielen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Ob Tomb Raider, Resident Evil, Star Trek: Elite Force oder demnächst "Die Siedler", solche Comics haben Konjunktur. Bei Ehapa scheint zum Beispiel Thorsten Felden (Die Vergessenen, Gothic, Siedler) nichts anderes mehr zu tun, als sich solche Geschichten auszudenken, die dann von verschiedenen Zeichnern umgesetzt werden.

Das Problem mit vielen dieser Produkte ist, dass bei der Produktion oft unter Zeitdruck gearbeitet werden soll, weil der Comic natürlich nicht erst Jahre nach dem Spiel erscheinen soll. Das hat dann öfter die Folge, dass die Qualität schon mal auf der Strecke bleibt.

Die Heldin TalisGenau dies ist der Fall bei der neuesten Carlsen-Variante des Themas "Game goes Comic": TechnoMage. Die Ausgangslage könnte dabei eigentlich gar nicht besser sein: Es gibt ein großes Fantasy-Reich, das mit allerlei seltsamen Wesen bevölkert ist und indem Technik und Magie quasi gleichberechtigt neben einander existieren. Außerdem hat man zwei Hauptfiguren zur Verfügung, die sich durch einige besondere Fähigkeiten auszeichnen, die man vielfältig einsetzen könnte. Schade ist dann nur, wenn solche Möglichkeiten größtenteils ungenutzt bleiben.

Dabei ist bei TechnoMage die Story nicht das Schlechteste, auch wenn sie nicht allzu interessant ist und nur begrenzt zu fesseln weiß. Nein, richtig mies sind hier die Zeichnungen. Schon die Figuren auf dem Cover sehen ziemlich lächerlich aus; überproportionale und lächerlich aussehende Köpfe auf computergenerierten Körpern sieht man da. Drinnen geht es nicht viel besser weiter. Zwar sind die Proportionen da besser gelungen, dafür sehen die Zeichnungen so aus, als hätte man einen begeisterungsfähigen, aber unerfahrenen Menschen an ein Grafikprogramm gelassen. Man findet keine phantasievollen Einfälle und nur Langeweile für die Augen.

Ein DracheHeraus gekommen ist ein halbgarer Comic über den man sich nur ärgern kann. Natürlich besonders, wenn man den Fehler gemacht hat und dafür fast 20.- DM ausgegeben hat. Und selbst wenn man ihn nicht bezahlen musste wurmt es, dass man mit der Lektüre soviel Zeit vergeben hat, in der man seine Nase auch in andere und bessere Comics hätte stecken können. Ich hoffe, dass die geplante Fortsetzung entweder deutlich besser wird oder erst gar nicht erscheint. Hat Band2 die selbe schlechte Qualität, tut sich Carlsen keinen Gefallen mit einer Veröffentlichung. (svl)

Held Melvin und sein Kumpel Fredo

TechnoMage - Bd.1: Heimkehr
Text: Joseph Maria Polls und Ru-
Zeichnungen: Gat und Sergi San Julian
48 Seiten, Softcover
Carlsen, 19.95 DM


Den Comic sofort bei amazon.de kaufen.
 
verwandte Links

· mehr zu Computerspiele
· Beiträge von stephan


meistgelesener Beitrag in Computerspiele:
Killerspiele


TechnoMage - Bd.1 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer