logo  

 

Catwoman 1: Copycats :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
22.10.2019, 03:47 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Primo Premium

Promo Premium in Leinen

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von StefanS am Sonntag, 28. Juli 2019 (440 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Katzenkampf statt Katzenjammer


Catwoman #1 Die Ziffer 1 auf einem Cover bedeutet bei Comics bekanntlich vor allem, das neuen Lesern der Einstieg erleichtert werden soll. Inhaltlich waren die Catwoman-Solohefte nie eine überaus komplexe Reihe, es fällt also ohnehin nicht schwer den Abenteuern von Meisterdiebin Selina Kyle zu folgen. Es ist also kein „richtiger“ Neustart, dafür glänzt der Comic mit äußerst schönen Bildern und einer stimmigen Story.

Copycats knüpft nahtlos an die kürzlich im Heft Batman 26 erfolgten Ereignisse an. Bruce Wayne und Selina Kyle wollten sich nach Jahrzehnten wechselhafter Beziehung endlich das Ja-Wort geben. Für den Moment benötigt die Katzendame aber eine Auszeit und reist ins kalifornische Villa Hermosa, nur will ihr diese Pause offenbar keiner so recht gönnen. Catwoman steht unter Mordverdacht und wird von der Polizei gesucht. Die intrigante Giftmörderin Raina Creel, Gattin des Kandidaten für den Posten des Gouverneurs, möchte in ihren kriminellen Machenschaften nicht gestört werden. Dazu bedient sie sich auch, der im Titel bereits angekündigten Copycats, also Frauen, die sich als Catwoman verkleiden. Zu allen lebensbedrohlichen Konflikten tritt auch noch ein neuer Mann in Kyles Leben und eine Verwandte benötigt Hilfe.

Catwoman #1

Zu Beginn wird mittels parallel ablaufender Bildmontage etwas verwirrend erzählt. Dieses muntere Hin- und Herspringen zwischen den Bildern entfaltet allerdings im späteren Verlauf mit wunderbar inszenierten Splashpages eine eindrucksvolle Wirkung mit spannender, temporeicher Action. Bereits das Cover zeigt Catwoman so sinnlich und erotisch wie lange nicht mehr, die Eleganz und Stärke, aber auch die zerbrechliche Seite der Figur kommen voll zur Geltung. Zwar ist die Geschichte nicht besonders originell und klischeebeladen, aber sie unterhält durchgängig ohne Längen zu haben.

Band 1 bietet Catwoman-Bilder, die man sich am liebsten an die Wand hängen würde und weckt große Vorfreude auf weitere Abenteuer mit einer der faszinierendsten Figuren von DC.

Catwoman #1


Wertung: 80 %

Catwoman 1: Copycats
Genre: Superhelden
Enthält die US-Hefte: Catwoman 1-6
Text: Joëlle Jones
Zeichnungen: Joëlle Jones, Fernando Blanco
Übersetzung aus dem Englischen: Carolin Hidalgo
148 Seiten, Softcover, farbig
2019 Panini Comics, 16,99 Euro



Catwoman #2

 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von StefanS


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


Catwoman 1: Copycats | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer