logo  

 

Der Traum Band 1: Jude :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
03.06.2020, 14:24 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von StefanS am Samstag, 11. August 2018 (1155 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Erotik-Trash der übelsten Sorte


Der Traum Nach „Monika“ erscheint mit „Der Traum“ nun der nächste Comic des spanischen Erotik-Meisters Guillem March (Gotham City Sirens, Catwoman) in Paninis Hardcover-Alben-Reihe. Gemeinsam mit dem belgischen Autor Jean Dufaux (*1949) erzählt der Mallorquiner (*1979) eine Geschichte über Verlangen, Macht, Ruhm und puren, wilden Sex. Der zeinchnerische und erzählerische Stil und der Look erinnert an Manara, Rank Xerox von Liberatore, Ghost in the Shell, Blade Runner und Kunstfilme der 1970er-Jahre. Die Handlung ist sehr speziell.

Kommt ´ne blonde Frau in einen Strip-Club. Gerät in eine wüste Sex-Show, wird in verwirrende Geschäftsgebahren eines mysteriösen Unternehmens verwickelt. Dann gibt es noch lebendige Tattoos, beim Sex-Marathon versterbende Greise und wirre Szenen mit Sex and Crime.

Bereits „Monika“ mit seinen anstrengenden, ätherischen Bildern war alles andere als zugänglich. Auch in „Der Traum“ sorgt die recht extreme Kolorierung für Unmut, obwohl die Zeichnungen an sich wunderbar aussehen – March kann allemal so großartig erotisch zeichnen wie Milo Manara, leider hapert es bislang an guten Geschichten.

Der Traum

Dieser Comic ist ein wahrer Müllhaufen von einem Comic, eingewickelt in schöne Bilder mit einer Story mit Weisheiten wie: es ist nicht immer Hund, was Asiaten essen und eine Nacht mit einer Blondine muss nicht immer schön sein. Das ist doch nicht Euer Ernst, Panini, solche Titel als edle Alben anzupreisen!



Wertung: 30 %

Der Traum Band 1: Jude
Genre: Erotik
Text: Jean Dufaux
Zeichnungen: Guillem March
Übersetzung: Julika Herzog
56 Seiten, Hardcover, farbig
2018 Panini Comics, 17 Euro


Der Traum

(c)opyright der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: Panini Comics 2018
 
verwandte Links

· mehr zu Erotik
· Beiträge von StefanS


meistgelesener Beitrag in Erotik:
Sillage Bd.1/Ranma 1/2 - Bd.5/Pyrenea


Der Traum Band 1: Jude | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer