Unser Blauer Planet II :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
23.04.2018, 13:37 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

1001 Comics: die Sie lesen sollten, bevor das Leben vorbei ist Ausgewählt und vorgestellt von 68 internationalen Rezensenten

die neunte - Comic Newsletter

Comic Newsletter title=
Hier könnt ihr online einen informativen Newsletter zum Thema "Neunte Kunst" lesen. Eine wirklich empfehlenswerte aktuelle Zusammenfassung der Comic-Woche! :-)

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Comic Laden Verzeichnis

Splashcomics Comic Laden Verzeichnis

Mehr Wert



Gäste!

Mitglieder: 3156
Gäste online: 18
Mitglieder online: 0

Anmeldung

   

geschrieben von Maqz am Donnerstag, 05. April 2018 (186 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

BBC-Unterwasserwunder-Doku


Cover Als ich vor ewigen Zeiten die erste Edition (die "tiefblaue") dieser wunderbaren BBC-Reihe rezensierte, konnte ich mein Wasser kaum bei mir behalten. Die aktuelle, zweite Edition von "Unser Blauer Planet" übertriff meine Erwartungen bei weitem und macht mich zum Dauer-Taucheranzug-Träger. Was diese "erfolgreichste TV-Sendung in Großbritannien in 2017" auch für deutsche Tiefsee-Gucker so interessant macht? Einfach eintauchen ...in diesen Text!.

Für alle, die sich wundern, warum hier jetzt gerade nix mit Comics steht: Da Ende letzten Monats die DVDManiacs nach 15 Jahren ihre Pforten geschlossen hat, veröffentliche ich meine Film-Rezensionen auf der ComicRadioShow. Einfach so! :-)


Beispiel
Ok, allein die harten Fakten zu nennen lässt einem Naturdokumentations-Fan schon das Meer-Wasser im Munde zusammenlaufen lassen:
Vier Jahre Produktionszeit, rund sechstausend Stunden Unterwasseraufnahmen, Hundertfünfundzwanzig Expeditionen in neununddreißig Ländern auf allen Kontinenten. David Attenborough führt durch sieben (im Vergleich zu den 6 Episoden der ARD-Ausstrahlung) ungekürzte Episoden voll mit Unterwasser-Kuriositäten. Da wechseln Fische ihr Geschlecht, verbrüdern sich verfolgte Delfine mit ihren hungrigen Jägern, jagen Raubfische gemeinsam mit Kraken oder tintenfische hypnotisieren Krabben. Ach ja, hatte ich auch schon die Qualle mit dem Segel auf dem Kopf erwähnt?
Natürlich erzählen die Tierfilmer auch etwas "normalere" Geschichten, von Meeresbewohnern, die an Land leben, oder in der Luft. Ich wußte übrigens noch nicht, dass Stachelmakrelen junge Seeschwalben im Tiefflug schnappen. Und dabei meine ich: Die Makrele jagt im Tiefflug! ;-)

Diese Serie wird in ihrer deutsch synchronisierten Homeentertainment-Ausgabe nicht (wie im TV) von Axel Milberg gesprochen, sondern von Christian Schult, der übrigens fast wie sein Vater Rolf klingt. Das gibt der Serie einen richtigen Hollywood-Touch: Glaubt man doch die deusche Stimme von Robert Redford, Anthony Hopkins oder Patrick Stewart kommentiere gerade Fische unter Wasser.
Nur mit der Musikuntermalung haben es die Kollegen von der BBC für meinen Geschmack leider etwas übertrieben. Hollywood Filmkomponist und Oscarpreisträger Hans Zimmer schafft einen oft emotionalisierenden Musikteppich, der mir mit der Zeit echt auf die Nerven gegangen ist. Aber des einen Leid ist des anderen Freud. So ist diese Dokumentation für viele eben keine nüchterne Fisch und Meerestiere-Abfilmerei. Und trotzdem wurde auch der wissenschaftliche und Naturschutz-Aspekt bei aller Gefühlsduselei nicht außer Acht gelassen.
Also insgesamt eine mehr oder weniger gelungene Mischung, die sieben gelungene Fernsehabenden beschert. Aber am Besten mit einem Tag Pause dazwischen, sonst kann man nach Episode drei kein Wasser, keine Fische, Pinguine, Seerösser oder Seesterne mehr ertragen.

Für Abwechslung ist zwischen den sieben Episoden natürlich gesorgt. Die Titel sagen hier entsprechend den gezeigten Thematiken eigentlich alles: "Ein Ozean", "Die Tiefsee", "Die Korallenriffe", "Das weite Blau", "Die grünen Meere", "Die Küsten", "Unser blauer Planet".
Wer sich hier an die Systematik der ersten Serie erinnert fühlt, liegt nicht ganz falsch. Nur wartet die zweite Serie mit noch spektakuläreren Geschichten auf, (oder frischt die alte Begeisterung aus der ersten Staffel einfach wieder erfreulich gut auf).
Beispiel




































Unser Blauer Planet II Großbritannien/Deutschland 2017
Veröffentlichung: 23. März 2017
mit: David Attenborough, Christian Schult (Sprecher)
"Nochmal"-Faktor: Sehr hoch
Unsere Wertung: 89%
FSK: 0 Jahre
Laufzeit: ca. 358 Min (6x ca. 50 Min + 1x ca. 58 Min) + 50 Min Making-ofs
Sprachen und Tonformate: Deutsch, Englisch Dolby Digital 5.1
Bildformat: 16:9 (1,78:1)
Untertitel: Deutsch
Extras: Ungekürzt, im Vergleich zur ARD-Ausstrahlung, Booklet, "Into the Blue", Je ein Making Of zu Ep 1-6


Nicht deutsch synchronisiert sind leider die Making-Ofs. Hier könnten der Bildeindruck der nicht-englisch-affinen Zuschauer etwas durch die Untertitel geschmälert werden. Für Bild-Puristen empfehle ich die hochauflösende Blu-Ray-Edition oder ("Butter bei de Fische"!) direkt die 4K-Ultra-HD-Format-Version. Die hat folgendes zu bieten:
4K-UHD-Blu-ray
Tonformat:DTS-HD Master Audio 7.1 (Deutsch)
Dolby Digital 5.1 (Englisch)
Disc-Type:3 x UHD-66+ 3 x BD-50
Laufzeit:UHD-66: ca. 369 Min. (6 x 51,5 + 1 x 60 Min.)

Aber wer keinen allzugroßen Bildschirm hat, kann wie gesagt auch mit der DVD fantastische Unterwasser-Bilder sehen!
Fazit:
Das neue absolute Muss für Naturdokumentationen! Auch wasserscheue Landratten werden danach einen Tauchkurs belegen.

(mg)


Unser Baluer Planet II könnte man auch HIER kaufen. Einfach nur auf den Link klicken!
Die erste Staffel findest du hier!



(c)opyright der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: polyband Medien GmbH 2018
 
verwandte Links

· mehr zu Film & TV
· Beiträge von Maqz


meistgelesener Beitrag in Film & TV:
Dragonball Z Film


Unser Blauer Planet II | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer