Süsse Versuchung :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
18.07.2018, 20:05 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von StefanS am Freitag, 31. Oktober 2014 (1664 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Liebe vs. Lust


Süsse Versuchung
Das ist mal ein hervorragender Comic für Comicleser und für Menschen, die noch Berührungsängste mit Bildergeschichten haben, weil sie meinen, dass das nur etwas für eine ganz spezielle Zielgruppe sei! Süsse Versuchung ist ein erwachsener, erotischer und bewegender Comic, dem ein Zitat von Jean Anouilh vorangestellt wird: „Wenn Gott gewollt hätte, dass Liebe ewig währt, hätte er das ebenso für das Begehren vorgesehen.“

Calista ist eine 17-jährige Studentin, die als Babysitter bei einem wohlhabenden Ehepaar in Paris arbeitet. Die Enddreißiger haben eine große, teure Wohnung, der Ehemann verdient 5.850 Euro netto im Monat, während Calista 500 Euro monatlich von ihren Eltern bekommt und zusätzlich noch bei einer amerikanischen Burgerkette jobben muss, um über die Runden zu kommen.

Die einen leben im Luxus und die anderen kommen kaum zurecht – das beschäftigt Calista und ihre Feundin Anna. Sie kommen auf die Idee, ihrem Leben einen Schub zu geben und 20 Jahre „abzukürzen“, indem sie der Ehefrau den reichen Gatten ausspannen und sich ins gemachte Nest setzen. Sie schließen eine Wette ab, wer als erster die Ehe ruiniert hat gewonnen.

Das Cover zeigt ein unschuldig wirkendes, liebes, junges Mädchen. So ist Calista zu Beginn des Comics auch, wenn sie dem Kind, auf das sie aufpassen soll, eine Gute-Nacht-Geschichte vorliest. Offenbar verändert sie sich im Lauf der Handlung und wird skrupelloser. Vielleicht hat sie die Armut verändert, vielleicht war sie schon zuvor nicht so moralisch gefestigt – das bleibt offen. Ihre Freundin Anna hatte schon längst vorher jegliche Hemmungen abgelegt, sie will keine Moraldiskussionen (Calista studiert Philosophie und setzt sich an der Uni mit moralischen Schriften auseinander). Anna will die schnelle, einfache, oberflächliche Befriedigung: einfach nur Sex, ein teures Auto und Luxus, dafür darf es auch ein zwanzig Jahre oder noch älterer Mann sein – und lieben braucht er sie auch nicht unbedingt.

Süsse Versuchung

Süsse Versuchung wirkt wie ein Arthouse-Film. Nicht nur wegen des Handlungsortes Paris hat der Comic eine stark französische Note, was die Leichtigkeit und Leidenschaft der Personen anbelangt. Als Vergleiche drängen sich, mir zumindest, der Film Intimacy und Dostrojewskis Roman Schuld und Sühne auf: darf ein aufstrebendes Talent moralisch fragwürdiges tun, um damit schneller voranzukommen? Darf Sex von Liebe getrennt werden oder ist das eine Grenze, die nicht überschritten werden sollte?

Die Zeichnungen wirken teilweise etwas wie eine am Computer entstandene Animeserie – etwas kalt und distanziert. Dann wiederum sind hoch erotische Bilder dabei und die Figuren, ganz besonders Calista, wirken wie echte, vielschichtige Menschen.

Süsse Versuchung geht in eine unvorhergesehene Richtung. Der Comic ist spannend, klug, humorvoll und auch tragisch. Manches wirkt wie bereits tausendmal gesehen (Annas enttäuschter, tolpatschiger Ex-Freund und sein drollig unbeholfenes Drama würde auch in einer britische Liebeskomödie wie Tatsächlich Liebe passen).

Einer der schönsten Comics 2014!

Wertung: 92 %

Süsse Versuchung
Originaltitel: UNE PETITE TENTATION
Text: Jim
Zeichnungen: Grelin
Übersetzung aus dem Französischen: Resel Rebiersch
124 Seiten, Hardcover, farbig
2014 Splitter Verlag, 22,80 Euro


Am Besten kauft man sich das Comic beim Comichändler seines Vertrauens
...jedoch...
Süsse Versuchung kann man auch hier kaufen


Süsse Versuchung


 
verwandte Links

· mehr zu Erotik
· Beiträge von StefanS


meistgelesener Beitrag in Erotik:
Sillage Bd.1/Ranma 1/2 - Bd.5/Pyrenea


Süsse Versuchung | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer