logo  

 

The Fantastic Four 1 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
02.02.2023, 08:20 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

wir empfehlen...

Comicmarktplatz

Silent Movies

Alle Filme

Mehr Wert



   

geschrieben von StefanS am Samstag, 18. Oktober 2014 (1426 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Die ersten Abenteuer von 1961



The Fantastic FourManchmal packt einen die Nostalgie oder die Neugier. Da will man die alten Comics aus Kindertagen wieder lesen oder Hefte entdecken, die lange vor der eigenen Geburt erschienen sind. Denn Comicverfilmungen, Videospiele, TV-Serien oder neue Comics sind ja schön gut und, aber manchmal müssen es einfach die Originalgeschichten von früher sein. Als günstige, unkomplizierte Alternative zu vergilbten Heften vom Antiquariat (die man dann aus lauter Sorge vor Wertverlust eh lieber in der Schutzhülle lässt, als sie zu lesen) bietet Marvel Masterworks eine tolle Möglichkeit die Originale (wieder) zu entdecken.

Immer nochläuft auf Pro7 Maxx eine zeitgemäße, auch für Erwachsene durchaus unterhaltsame, Zeichentrickserie mit den Fantastischen Vier. Im Rahmen von Marvel Now! ist außerdem ein Neustart der Comics erschienen, der schon etwas weiter in der Handlung fortgeschritten ist (Reed und Susan sind Eltern) und in der Ereignisse aus der vorherigen Reihe revidiert wurden: Johnny geht’s also gut, um nicht zu viel zu spoilern.

The Fantastic Four

Erste schlechte Nachricht zur Reihe Marvel Masterworks: aktuell sind die Bände nur auf Englisch erhältlich, nicht auf Deutsch. Es gibt die gesammelten Abenteuer aus der erste Reihe der Marvel-Helden, wie The Amazing Spider-Man und The Incredible Hulk, aber auch weniger prominente Titel wie Golden Age Mystic Comic, Atlas Era Battlefield und Rawhide Kid. Um die Verwirrung komplett zu machen sind Hardcover, sowie verschieden kolorierte Fassungen erschienen. Teilweise schwanken die Preise auch sehr, da manche Titel derzeit vergriffen sind: ganz einfach ist es also nicht, eine einheitliche Sammlung anzulegen, bei der dann jeder Band um die 18 Euro liegt. Die älteren Bände haben als Titelbild die Originalcover, während die Auflage von 2009 mit den schwarzen Hintergründen die ursprünglichen Motive leicht abwandelt und, das ist natürlich Geschmackssache, somit edler wirkt.

The Fantastic Four

Für diese Rezension habe ich den Band gelesen, der ursprünglich 2009 erschienen ist. Mir liegt er im Nachdruck von 2011 vor. Gedruckt wurde übrigens in Kanada. Ich habe die Kolorierung von FF 1 mit denen aus der FAZ-Reihe und denen aus Fantastic Firsts verglichen: nun ja, ich stelle da keine dramatischen Unterschiede fest. Das wichtigste: das Buch ist gut verarbeitet, die Seiten sind so groß wie bei den Standart-Comic-Heften, die Texte sind gut lesbar und die Bilder sind wunderbar klar wiedergegeben!

The Fantastic Four 1 enthält, neben Bonusmaterial, die ersten zehn Hefte der Reihe, ursprünglich erschienen zwischen November 1961 bis Januar 1963. Dank Inhaltsverzeichnis und Seitennummerierung sind die einzelnen Episoden schnell gefunden. Natürlich hat es seinen Reiz den Geruch der Originalhefte einzusaugen und immer ganz großartig sind die Werbeanzeigen aus den alten Heften – es wäre reizvoll gewesen, diese ebenfalls hier nachzudrucken! Jedes Heft wird mit Originalcover wiedergegeben, also keine Angst liebe Sammler, auch das Titelbild von Heft 1 findet sich im Buch, auch wenn es auf der Buchrückseite nicht abgebildet ist, dort finden sich nur Bilder der restlichen neun Cover.

The Fantastic Four

Aus heutiger Sicht wirkt manches unfreiwillig komisch:

In FF 7 trägt Roboter Kurrgo vom Planeten X eine Art Flachbild-TV. So weit, so visionär. Allerdings hat das Gerät ein s/w-Bild.

In FF 5 wirft Dr. Doom ein Netz über das Baxter Buildung. Johnny kann es mit seiner Flamme nicht durchdringen, da es wohl aus Asbest besteht. Aus Asbest! Bitter. Aber damals galt dieser Stoff als fortschrittliches Baumaterial und nicht als Krebserreger.

Einige der Hefte enden mit Postern zum Ausschneiden, da sendet etwa Susan Storm ihren jungen Fans Liebe und Küsse – das wirkt erfrischend naiv und herzerwärmend.

The Fantastic Four

Ansonsten sind die Geschichten überaus unterhaltsam und wirken überhaupt nicht überholt oder langweilig. Und die Zeichnungen von Jack Kirby sind ohnehin zeitlos! Das Tempo ist ruhiger, Gewalt und Schockeffekte sind noch nicht notwendig, um lahme Geschichten aufzupeppen – alles ist viel heller, freundlicher und verspielter als heute. Wir erleben wie die Vier ihre Superkräfte erhalten und lernen damit umzugehen. Wir sehen Johnnys erstes „Flamme an“ und treffen Prinz Namor und die Skrulls. Ein gewisser Dr. Doom ist ebenfalls zum ersten Mal dabei. Und, und, und.

Wirklich einer der größten Comics der Welt! Unbedingt lesen!

Wertung: 95 %

Marvel Masterworks: The Fantastic Four 1
Sprache: Englisch
Text: Stan Lee
Zeichnungen: Jack Kirby
Farben: Unbekannt, Sol Brodsky, Joe Sinnott, Dick Ayers
Lettering: Art Simek, John Duffy, Terry Szenics
Cover dieser Ausgabe: Jack Kitby & Dean White
272 Seiten, Softcover, farbig
Extras: Einführung von Stan Lee, Faksimile des Eposès zu FF 1, Erläuterungen von Stan Lee, Cover-Entwürfe – insgesamt 15 Seiten Bonusmaterial
2009/2011 Marvel Worldwide, ca. 18,19 €
ISBN 978-0-7851-3710-8


Am Besten kauft man sich das Comic beim Comichändler seines Vertrauens
...jedoch...
Marvel Masterworks (2009): The Fantastic Four 1 kann man auch hier kaufen

The Fantastic Four

(c)opyright der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: Marvel Entertainment, LLC, Panini Comics 2009
 
verwandte Links

· mehr zu Superhelden
· Beiträge von StefanS


meistgelesener Beitrag in Superhelden:
Modenschau der Superheldinnen


The Fantastic Four 1 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer