Kick-Ass 2 :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
18.10.2018, 02:42 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von StefanS am Mittwoch, 07. Mai 2014 (937 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Eher Jackass 2 oder Hit-Girl oder was-auch-immer


Kick Ass 2Kick-Ass ist super! Sowohl der Comic von Mark Millar und John Romita Junior als auch die Verfilmung von Matthew Vaugn (für Klatsch-Interessierte: das ist der Ehemann von Claudia Schiffer). Ähnlich wie Sam Raimis Spider-Man könnte auch aus Kick-Ass eine Trilogie werden, denn in den USA erscheint derzeit Kick-Ass 3 in Einzelheften. Gemeinsamkeiten zu Spidey gibt es durchaus, und so wie der zweite Spidey-Film ist auch Kick-Ass 2der Höhepunkt der Saga...

Der Gipfel des Schwachsinns ist erreicht! Noch Bekloppter kann der dritte Film, falls es ihn denn geben wird, gar nicht mehr werden. Bereits die Comic-Vorlage war deutlich schwächer als der charmante und erfrischende erste Teil. Anders als beim Vorgängerfilm wurde die Handlung dieses Mal deutlich mehr verändert, einiges stammt auch aus dem In-Between Comic, zwischen Teil 1 und 2, aus Hit-Girl. Und konsequenterweise sollte dieser Film auch nach Mindy McCreadys Alter Ego benannt werden, denn Dave „Kick-Ass“ Lizeweski wurde bedauerlicherweise zum Nebendarsteller degradiert – was im Comic zumindest humorvoll aufgegriffen wird, wenn sich die beiden darüber streiten, wer denn nun eigentlich der Sidekick ist. „Niemand will Robin sein“ - dem kann man wohl kaum widersprechen!

Es hätte alles so toll werden können! Endlich mal eine Superheldenverfilmung ab 18 Jahren, statt den familien- und kindertauglichen Filmen ab 12 Jahren. Jim Carrey spielt Colonel Stars and Stripes, Scrubs-Darsteller Donald Faison ist als Dr. Gravity dabei, ein Werbetexter, der abends Superheld spielt. Lindy Booth als Night Bitch bringt etwas Erotik in die ansonsten brav-biedere Handlung. Die Freigabe ab 18 ist neben einigen Flüchen offensichtlich vor allem mit der überzogenen Gewaltdarstellung begründet.
Letztlich stiehlt aber Chloë Grace Moretz als Mindy / Hit-Girl allen die Show. Aaron Taylor-Johnson als Dave / Kick-Ass bleibt blass und taucht noch seltener auf als Batman in The Dark Knight Rises.

Wie geht es weiter, wenn man erst mal den ersten Schritt gewagt hat und Superheld geworden ist? Vieles wird durcheinander geworfen, interessante Themen angeschnitten (etwa die Frage wo sich „reale Superhelden“ treffen würden, denn eine Basis im Orbit, wie bei der JLA, ist reichlich utopisch). Kick-Ass wird mit Hit-Girl zuerst zum Duo, anschließend folgt mit Justice Forever eine ziemlich eindeutige Kopie der Gerechtigkeitsliga oder der Rächer. Hauptsächlich wird wieder auf Spider-Man Bezug genommen, aber auch sonst alle möglichen Bestandteile von Superheldencomics seziert, wobei der Schurke mit seinem Haifischbecken eher eine Parodie der Gegenspieler von James Bond ist – was wiederum in Johnny English und Austin Powers charmanter und vor allem auch lustig persifliert wurde. Lustig ist an Kick-Ass 2 wenig, die Vorstellungsrunde der bunt zusammengewürfelten Heldentruppe mit Jim Carrey erinnert an eine Selbsthilfegruppe – das ist witzig. Aber der Rest?
Kick Ass 2
Was genau ist so schlecht an diesem Film? Das Oberschurke Motherfucker (Christopher Mintz-Plasse), vormals Held Red Mist, das SM-Lackkostüm seiner Mutter aufträgt ist noch nicht die dümmste Änderung zur Comicvorlage, tatsächlich sind manche Neuerungen für den Film sogar eine Verbesserung zum Comic – das Finale etwa ist schon nicht übel! Es ist einfach ein so völlig seelenloser, hingerotzter Film. Niemand der Beteiligten schien Freude an der Arbeit zu haben. Die Szenen mit Mindy könnten auch aus der Serie Suburgatory stammen - aber wie oft will man sich als Erwachsener noch ansehen, wie mühsam die Teenagerjahre sind, wenn es so unoriginell ist wie hier, dann ist es noch quälender!
Wie frisch, flippig, erwachsen, clever und unterhaltsam sich ein Comic verfilmen lässt, zeigt Scott Pilgrim, ein Film der sofort den Wunsch weckt, (wieder) 17 Jahre alt zu sein. Während eine brillante TV-Serie wie Misfits die Freigabe ab 18 nutzt, um inhaltlich gewagter und intelligenter zu sein, als das Gros der Superhelden-Filme ab 12. Solche Perlen wie X-Men: First Class sind ja leider die Ausnahme und krudes, wenn auch stellenweise amüsantes wie die ersten Filme mit Thor und Captain America bleiben wohl die Regel, um es möglichst vielen Zuschauern recht machen zu wollen. Um die Worte von Dave aus Teil 1 etwas abzuwandeln: Warum will niemand mehr wie Tobey Maguire als Spider-Man sein, sondern alle so knallbunt und Hauptsache in 3D wie Thor 1?

Wertung: 60 %

Erhältlich als DVD, Blu-ray, Download
Getestet auf: DVD
Kick-Ass 2
Spielzeit: 99 Minuten
Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Russisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch, Russisch, Bulgarisch, Griechisch, Rumänisch
FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
Produktionsjahr: 2013
Erscheinungstermin: 19. Dezember 2013
Regie: Jeff Wadlow
Extras: bei DVD-Version keine, nur auf Blu-ray



(c) der Abbildungen mit freundlicher Genehmigung: 2010 Universal Studios Home Entertainment
 
verwandte Links

· mehr zu Film & TV
· Beiträge von StefanS


meistgelesener Beitrag in Film & TV:
Dragonball Z Film


Kick-Ass 2 | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer