Fräulein-Rühr-mich-nicht-an :: Comic Radio Show :: Comics erfrischend subjektiv, seit 1992!  
21.07.2018, 03:41 Uhr
Hallo _GUEST
[ Noch kein Account? Registriere dich | Anmeldung ]

Online Comics

Online Comic Sammlung

Topics

Abenteuer Anthologien Biographisch Computerspiele Deutsch Die Disneys Erotik Fantasy Film und TV Frankobelgisch Grusel und Horror Humor und Cartoons Independent Kindercomics Krieg Kunst Mangas Mystery und Krimi Politik und Geschichte Schwarz-Weiss Science Fiction Superhelden Understanding Comics Western Die aktuellen Comics


Silent Movies

Alle Filme

CRS auf ZACK !

Comic Radio Show auf ZACK !
Das ComicRadioShow ZACK-Archiv : Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Clifton-Spezial Teil 6 Teil 7 Teil 8 Teil 9 Teil 10 Teil 11 Teil 12
Die Hefte
#200 - #150 - #149 - #148 - #147 - #146 - #145 - #144 - #143 - #142 - #141 - #140 - #139 - #138 - #137 - #136 - #135 - #134 - #133 - #132 - #131 - #130 - #129 - #128 - #127 - #126 - #125 - #124 - #123 - #122 - #121 - #120 - 10 Jahre Zack - #119 - #118 - #117 - #116 - #115 - #114 - #113 - #112 - #111 - #110 - #109 - #107 - #84 - #75 - #64 - #55 - #46 - SH #4 - #9 - #1

Mehr Wert



   

geschrieben von jochen am Dienstag, 30. November 2010 (4029 Aufrufe) druckerfreundliche Ansicht

Was geschieht im Pompadour ?



Fräulein-Rühr-mich-nicht-an Band 1 Die Jungfrau im Freudenhaus Ein Krimi im Freudenhaus, so könnte der Comic von Hubert und Kerascoët verknappt beschrieben werden. Im Paris der Zwischenkriegsjahre spielt die Handlung, dadurch ergeben sich nicht nur Blicke hinter die Kulissen des Luxusbordells "Pompadour" sondern auch in diese längst vergangene Epoche. Wie 'Fräulein rühr-mich-nicht-an', so der Name der Serie, und der Titel des ersten Bandes 'Die Jungfrau im Freudenhaus', vermuten lässt gibt es da noch eine weitere durchaus bemerkenswerte Konstellation in der Konzeption des Comics.

Die Schwestern Agathe und Blanche sind aus der Provinz nach Paris gezogen, arbeiten dort zusammen als Zimmermädchen. Nachdem Agathe ermordet wird, schwört Blanche Rache und macht sich auf die Suche nach den Mördern, von denen sie zumindest Schemen gesehen hat und vor allem deren Stimmen gehört hat. Die ersten Hinweise zeigen schnell auf das "Pompadour", eines der edlen Bordelle im Paris der Zeit. Eigentlich will Blanche dort nur etwas nachforschen, aber unbemerkt kommt frau nicht wirklich in ein solches Haus. Um dort 'in Ruhe' mehr zu erfahren sucht sie arbeit, fragt als Zimmermädchen an, sie will ihre Unschuld dort nicht verlieren. Diese Naivität erheitert aber die Chefin, andererseits ergibt es sich, dass die Position der strengen Gouvernante im Angebotsportfolio neu zu besetzen ist. So trifft Blanche dann schnell bei dieser Arbeit auf einen Kommissar, den es nach Bestrafung lüstet, und bei diesem ersten Kunden auf den Spuren des Marquis de Sade bleibt es nicht.

Fräulein-Rühr-mich-nicht-an Band 1 Die Jungfrau im Freudenhaus

Für den Comic haben sich Autor Hubert und das Zeichnerduo Kerascoët eine ungewöhnliche Zusammenstellung gewählt. Es ist ein Krimi, aber auch eine Beschreibung des Frankreichs der damaligen Zeit, thematisiert nebenbei die Korruption und Erpressung in Staat und Gesellschaft, und wie die oberen Herren die unteren Schichten als eher unwichtig erachten. Zur Handlung gehört aber genauso Liebe und Freundschaft, und, den Umständen entsprechend, ganz normaler Arbeitsalltag, wie die Untersuchung der Damen das Pompadour beim Gesundheitsamt. Wobei die Erkenntnisse über die Jungfernschaft Blanches in den höheren Kreisen Paris' ihre Runde machen und mit dazu führt, dass sie eine der Hauptattraktionen des Pompadours wird.

Die Zeichnungen Kerascoëts erzählen die Geschichte in angenehmer Weise. Auf Grund des Szenarios könnte man vermuten, dass dort viel nackte Haut gezeigt wird, aber dem ist selten so, und wenn, dann sind die Zeichnungen nicht auf Effekt aus, sondern berichten. Denn die Erzählung geht ja nicht um das offensichtliche Geschehen im Bordell, sondern vielmehr um das, was hinter den Kulissen passiert. Hier wird, wie es sich für einen Krimi gehört, viel angedeutet, einiges halb erklärt, Fährten gelegt die ins nichts führen, oder aber, wie man im Nachhinein merkt, der entscheidende Hinweis gegeben.

Fräulein-Rühr-mich-nicht-an Band 1 Die Jungfrau im Freudenhaus

Von der Aufmachung ist der Comic ein klassisches frankobelgisches 48seitiges Album. Eine übersichtliche Seitenaufteilung in klar getrennten Panels, wobei hier durchaus viel variiert wird um beispielsweise die Erzählgeschwindigkeit zu verändern, oder aber Emotionen zu vermitteln. Die Darstellungen der Personen gehen ins leicht karikierte über, die Ausstattung der Hintergründe ist aber realitätsnah. Zentrale Figur ist offensichtlich Blanche, bei der gerade die Augen viel Aussagekraft haben. Der Wahn bei der Abfertigung des Kunden folgt direkt der Kühle und Verachtung bei der Begegnung davor, aber auch ein unschuldiger Augenaufschlag ist vorhanden. Aber den man im zweiten Band, der die Aufklärung des Mordes liefert, in der Form immer weniger bei Blanche sieht, die eine immer stärkere, sich ihrer Möglichkeiten bewusster werdende Frau wird, die viel erkundet, aber das ganze Ausmaß der schrecklichen Geschehnisse auch nicht ahnt.

Fräulein-Rühr-mich-nicht-an Band 1 Die Jungfrau im Freudenhaus

Fräulein-Rühr-mich-nicht-an Band 2 Blut an den Händen

Fräulein-Rühr-mich-nicht-an
Band 1 Die Jungfrau im Freudenhaus
Band 2 Blut an den Händen
von Hubert und Kerascoët
Reprodukt, 12,00 Euro
48 Seiten, farbig

Fräulein-Rühr-mich-nicht-an Band 1 Die Jungfrau im Freudenhaus kannst Du gerne auch hier kaufen.

Fräulein-Rühr-mich-nicht-an Band 2 Blut an den Händen kannst Du gerne auch hier kaufen.

Fräulein-Rühr-mich-nicht-an Band 3 Der MärchenprinzFräulein-Rühr-mich-nicht-an Band 3 Der Märchenprinz kannst Du gerne auch bald hier kaufen.


Leseprobe Band 1

Leseprobe Band 2
 
verwandte Links

· mehr zu Mystery/Krimi
· Beiträge von jochen


meistgelesener Beitrag in Mystery/Krimi:
ZACK - Sonderheft 4


Fräulein-Rühr-mich-nicht-an | Benutzeranmeldung | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer